ALIBABA Inc.: MASSIVER AKTIENRÜCKKAUF FÜR 25 MILLIARDEN $

Die Alibaba-Aktie hat zwischenzeitlich wieder mächtig Boden gut gemacht. Seit ihrem Tiefpunkt bei ca. 76 US$ ging es mit der Aktie bis auf 117 US$ zum Handelsschluss des Donnerstags bergauf. Das entspricht einem Plus von 52%.

Die Alibaba-Aktie ist weiterhin günstig und damit immer noch sehr attraktiv. Selbst bei einem Aktienkurs von 115 US-Dollar liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis nicht einmal bei 15. Das heißt, dass weiterhin Value-Kriterien zur Bewertung der Aktie anwendet werden können.

Value-Kriterien für eine eigentliche Megatrend-Wachstumsaktie. Mit dem E-Commerce und einem Marktanteil von ca. 50 % in China ist die unternehmensorientierte Ausgangslage ausgezeichnet. Auch in der Cloud kann der Tech-Konzern eine führende Wettbewerbsposition vorweisen. Zwei starke Megatrends und eine jeweils starke Marktstellung sollten eigentlich eine erfolgreiche Zukunft in zwei Wachstumsmärkten sichern.

Hinzu kommt, dass das Management der Alibaba-Aktie offensichtlich selbst von der einmaligen, günstigen Chance überzeugt ist.

Alibaba startet einen gigantischen Aktienrückkauf in Höhe von 25 Mrd. US-Dollar. Das Unternehmen schaffte es ganz allein, die Anleger wieder zum Zugreifen bei den eigenen Anteilen zu bewegen. Dafür reichte es aus, ein Aktienrückkaufprogramm mit einem genannten Volumen von schwindelerregenden 25 Milliarden USD anzukündigen. Es ist nur nachvollziehbar, dass daran jetzt viele Anleger partizipieren möchten. Einen größeren Beweis des Vertrauens in das eigene Unternehmen und die nahe Zukunft gibt es nicht. Damit sind bestehende Rückkaufprogramme aufgestockt worden.

Aber auch prominente Unterstützung u.a. von Charlie Munger zeigt, dass die Growth- oder Qualitäts-Story noch intakt ist. Mit der günstigen Bewertung ist die Ausgangslage sehr, sehr attraktiv.

Es gibt derzeit in dieser Liga kaum günstigere Alternativen. Die Aktien von Alibaba erhalten das Rating „STRONG BUY“!

Quelle: HotStock 29.03.2022



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die aktuelle Situation der Finanzmärkte werfen Fragen über die Fähigkeit aufstrebender Unternehmen auf, Kapital zu beschaffen. Die nächsten Monate werden entscheidend für Canoo (GOEV), den aufstrebend