top of page

ALIBABA: WIEDER ZURÜCK – STARKE ERGEBNISSE PULVERISIEREN ERWARTUNGEN! KURSZIEL BIS 181$!!!

Analysten erhöhen ihre Prognosen für Alibaba nach starken Q1-Ergebnissen deutlich. Alibaba Group Holding Limited meldete besser als erwartete Finanzergebnisse für das erste Quartal.

Alibaba meldete für das erste Quartal des GJ23 ein Umsatzwachstum von 14 % gegenüber dem Vorjahr auf 32,29 Milliarden US-Dollar und übertraf damit den Konsens von 31,20 Milliarden US-Dollar. Der Non-GAAP-Gewinn pro ADS von 2,40 US-Dollar übertraf den Konsens von 2,02 US-Dollar.

Die Aktien von Alibaba stiegen deutlich. Analysten haben nach der Gewinnmitteilung Änderungen an ihren Kurszielen für Alibaba vorgenommen.

1

CLSA: Alibaba (BABA.US) 1FQ-Ergebnisse liegen weit über der Prognose, Rating „KAUFEN“.

Die Finanzergebnisse von BABA für das erste Geschäftsquartal, das am 30. Juni 2023 endete, lagen weit über den Prognosen, sagte CLSA in einem aktuellen Bericht. Der Gesamtumsatz der Gruppe stieg im Jahresvergleich um 13,9 % auf 234 Milliarden RMB und übertraf damit die Prognose des Brokers um 5 %. Das bereinigte EBITDA stieg im Jahresvergleich um 31,8 % auf 45 Mrd. RMB und lag damit 15 % über der Schätzung.

Die rosigen Quartalsergebnisse von BABA waren auf Taobao-Tmall und das 10-prozentige Wachstum von CMR im Jahresvergleich zurückzuführen. Der deutliche Gewinnanstieg war auf die Wiederbelebung des Taobao-Tmall-Geschäfts und die Verringerung der Verluste im internationalen, lokalen Dienstleistungs- und digitalen Mediengeschäft zurückzuführen. Der Broker prognostizierte, dass diese Dynamik anhalten wird. Der Broker steigerte den bereinigten Nettogewinn für BABA im Geschäftsjahr 2023-24E um 19 % bzw. 7 %.

Das Rating für Alibaba blieb bei „Kaufen“ mit einem Kursziel von 158 USD.

2.

Credit Suisse erhöht BABA-Kursziel auf 153 US-Dollar, Rating „Outperform“ (KAUFEN).

BABA verzeichnete für das erste Geschäftsquartal 2024 über den Schätzungen liegende Ergebnisse mit einer robusten Ertragsentwicklung, sagte Credit Suisse in einem aktuellen Bericht.

Der jüngste Finanzbericht verdeutlichte eine Belebung der Kerngeschäftsfelder der Gruppe. Das Management der Gruppe ging davon aus, dass sich der Inlandsverbrauch zunehmend erholen würde. Credit Suisse behauptete, dass das makroökonomische Umfeld zwar kurzfristig immer noch herausfordernd sein könnte, ein stetiges Nutzerwachstum und eine Händlerbasis jedoch wahrscheinlich Unterstützung für die Gruppe bieten werden.

Darüber hinaus prognostizierte die Credit Suisse eine weitere Steigerung der Gewinnmargen nach der Umstrukturierung anderer Geschäftsbereiche. Dementsprechend wurde der EPS für BABA im Geschäftsjahr 2024-25E um 9,9 % bzw. 8,3 % erhöht.

Das Kursziel der Aktie wurde auf 153 US-Dollar angehoben, wobei die Bewertung „Outperform“ beibehalten wurde.

3.

JP Morgan erhöht BABA-Kursziel auf 145 US-Dollar, Rating „Overweight“ (KAUFEN)

ROI der E-Commerce-Investitionen in China: Die Ergebnisse des Juni-Quartals von BABA bringen positive Überraschungen für Anleger, sagte JP Morgan in seinem Bericht. Aufgrund des veränderten Verbraucherverhaltens auf dem Festland nach der Politbürositzung ermutigt der Broker Anleger, BABA aufgrund seiner positiven Fundamentaldaten und nichtfundamentalen Katalysatoren zu akkumulieren.

4.

Jefferies erhöht BABA-Kursziel auf 181 US-Dollar, Rating „KAUFEN“.

Jefferies schrieb in einem Bericht, dass die 1FQ-Ergebnisse von BABA die Erwartungen übertroffen hätten, was den Fokus der Gruppe auf Benutzerwachstum, Ökosysteme und Technologie widerspiegele und den Grundstein für eine langfristige Entwicklung gelegt habe. Obwohl in Chinas makroökonomischem Umfeld immer noch Unsicherheiten bestehen, ist die Wachstumsrate der täglich aktiven Nutzer von Taobao im Monatsvergleich im Juli gestiegen, und die durchschnittliche tägliche Zahl der Händler, die für Werbung zahlen, stieg um mehr als 20 %. Darüber hinaus verzeichneten auch andere Segmente ein starkes Wachstum und die Verluste verringerten sich.

Der Makler war davon überzeugt, dass das Kerngeschäft von BABA weiterhin einen starken Cashflow liefern würde, während das Unternehmen gleichzeitig über Ausführungs- und technische Stärke bei digitalen und Effizienzverbesserungen für den Einzelhandel verfügte. Dies würde die langfristige Wachstumsdynamik des Technologieriesen vor dem Hintergrund der Aufwertung der Verbraucherpreise in China ankurbeln. Das hochgradig synergetische Ökosystem von BABA ermöglicht es dem Unternehmen auch, in Städten mit niedrigerem Rang zu expandieren, wobei das Cloud-Computing-Geschäft die Säule der Digitalisierung für verschiedene Branchen darstellt, was auf die klare Marktführerschaft von BABA hinweist

Jefferies behielt seine Kaufempfehlung für BABA bei und das Kursziel wurde auf 181 $ angehoben.

5.

CMS erhöht BABA-SW TP auf 150 US-Dollar, Rating „Overweight“ (KAUFEN)

Laut China Merchants Securities verzeichnete BABA im ersten Geschäftsquartal, das am 30. Juni 2023 endete, ein Umsatzwachstum von 14 % gegenüber dem Vorjahr und übertraf damit den Marktkonsens um 5 %.

Das Management des chinesischen Technologieriesen bemerkte, dass das makroökonomische Umfeld zwar auf kurze Sicht immer noch volatil sein könne, das Unternehmen jedoch hinsichtlich des Nutzerwachstums und der Wachstumsaussichten der Händler weiterhin optimistisch sei. Das Management bekräftigte außerdem die Strategie, den Nutzern Priorität einzuräumen und die preisliche Wettbewerbsfähigkeit ohne umfangreiche Subventionen zu verbessern.

Der Makler machte geltend, dass die von der Gruppe geplanten Geschäftsausgliederungen das Potenzial hätten

Börsengang

für Alibaba Cloud und die Wiederbelebung des Konsums unter politischer Unterstützung werden wahrscheinlich die Werte der Gruppe widerspiegeln.

Der Broker passte die Gewinnschätzungen für die Gruppe an und erhöhte die Kursziele für US-Aktien für die Gruppe auf 150 USD mit einer Übergewichtung.

6.

BofAS erhöht BABA-Kursziel auf 139 US-Dollar, Rating „KAUFEN“.

BABA lieferte im ersten Quartal 2024 solide Ergebnisse mit Betriebseinnahmen und Gewinnen, die die Schätzungen übertrafen, was auf ein schnelleres Wachstum in allen wichtigen Geschäftsbereichen zurückzuführen ist, schrieb BofA Securities in ihrem Bericht.

Der Gesamtumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 14 %, wobei der Umsatz der Taobao- und Tmall-Gruppe um 12 % zunahm, wobei der Kernumsatz aus dem Kundenmanagement (CMR) um 10 % zulegte, was vor allem auf eine niedrige Basis im letzten Jahr und eine erfolgreiche „618“-Shopping-Festival-Promotion zurückzuführen ist.

BofA Securities prognostizierte für das Geschäftsjahr 2024 ein Wachstum des Umsatzes und des bereinigten EBITA von BABA um 9 % bzw. 12 %. Dementsprechend erhöhte BofA sein Kursziel für BABA auf 139 $ und bekräftigte seine Kaufempfehlung.

7.

HSBC Global Research erhöht BAB TP auf 138 $, Rating „Kaufen“.

HSBC Global Research veröffentlichte einen Forschungsbericht, in dem es seine Zuversicht zum Ausdruck brachte, dass die Wachstumsdynamik von BABA aufrechterhalten werden kann.

HSBC Global Research hob seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2024/25 um 2 % und seine Gewinnprognose um 4 % an, da die Erholung des DAU-Wachstums und ein besserer ROI durch die Einführung neuer KI-Tools das CMR-Wachstum weiter ankurbeln könnten und der internationale Handel in allen großen Branchen auf dem Vormarsch ist Plattformen, und Cainiaos Umsatz dürfte vom Wachstum der Bestellungen im In- und Ausland profitieren.

HSBC Global Research sagte, dass es zwar immer noch Unsicherheiten hinsichtlich des Tempos der makroökonomischen Erholung und möglicherweise größerer Auswirkungen auf das Umsatzwachstum im Cloud-Geschäft gebe, man aber optimistisch sei, dass KI-bezogene Umsätze zum Konzern beitragen werden.

HSBC Global Research hob sein Kursziel auf 138 US-Dollar an und behielt das Rating „Kaufen“ bei. Dabei berücksichtigte es den stärker als erwarteten freien Cashflow im letzten Jahr aufgrund geringerer Investitionsausgaben und gestiegener Erwartungen. HotStocks 16.08.2023

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ciena Corp.: ALLES ÜBERTROFFEN!!!

Ciena Corp. (CIEN) meldete für das vierte Quartal einen Gewinn, der im Vergleich zum Vorjahreszeitraum anstieg und die Schätzungen der Analysten /Wall-Street übertraf. Der Gewinn des Unternehmens beli

JD.com: ES GEHT WIEDER LOS! KAUFEN! KURSZIELE 39$ BIS 70$!!!

JD.com Inc. (NASDAQ: JD) wird oft als Amazon.com Inc. NASDAQ: AMZN Chinas bezeichnet. Dieser Vergleich trifft aufgrund seiner enormen Größe zu, da es sich zum größten E-Commerce- und B2C-Einzelhändler

bottom of page