top of page

Amazon: BAHNBRECHENDER SCHRITT - GAME-CHANGER FÜR AMAZON!!!

Amazon-Aktien steigen in diesem Jahr zweistellig. Amazon (AMZN) ist bekannt für die schnelle Lieferung von fast allem auf der ganzen Welt. Aber das riesige Netzwerk hinter all diesen Paketen ist kostspielig. Und letztes Jahr richtete die steigende Inflation Chaos an. Es erhöhte die Ausgaben von Amazon und schadete der Kaufkraft seiner Kunden. Infolgedessen meldete Amazon seinen ersten Jahresverlust seit 2014.

Doch es geht aufwärts beim E-Commerce-Giganten. Amazon hat die Analystenprognosen für Nettoumsatz, Gewinn pro Aktie und operative Marge im ersten Quartal übertroffen. Noch besser, Amazon hat einen Schritt unternommen, der jetzt und langfristig Kosten senken und die Effizienz steigern soll.

Das Fulfillment-Netzwerk des Unternehmens ist eine Stärke, da es dem Unternehmen ermöglicht, Lebensmittel und allgemeine Handelswaren jederzeit und überall schnell an Kunden zu liefern. Amazon verzeichnete in den frühen Stadien der Pandemie einen Nachfrageschub. Um diesen und potenziellen zukünftigen Bedarf zu decken, wurde das Fulfillment erweitert. Tatsächlich wurde das Netzwerk in nur zwei Jahren verdoppelt. Amazon brauchte 25 Jahre, um sein Fulfillment-Netzwerk bis zu diesem Punkt aufzubauen.

Das Problem war, dass sich die wirtschaftliche Situation nach dem Hochlauf des Fulfillment-Netzwerks von Amazon zu verschlechtern begann. Und wie oben erwähnt, belastete die steigende Inflation die Brieftaschen der Kunden und verteuerte es für Amazon, dieses Netzwerk zu unterhalten.

Amazon unternimmt einen bahnbrechenden Schritt. In den USA verlagert das Amazon sein Modell von einem nationalen Fulfillment-Netzwerk auf ein regionales. Das Unternehmen hat acht Regionen innerhalb geografischer Gebiete entwickelt, die Zugang zu einer breiten Auswahl an Artikeln bieten. Diese miteinander verbundenen Standorte arbeiten zusammen und versenden Waren an Kunden innerhalb dieses bestimmten Gebiets.

Sie haben immer noch die Möglichkeit, bei Bedarf national zu versenden. Aber im Allgemeinen sind diese Zentren auf ihre Regionen ausgerichtet, was die Reiseentfernung für Pakete verringert. Und die gute Nachricht hier ist, dass dies auch die Versandkosten senkt. Kürzere Entfernungen bedeuten auch kürzere Reisezeiten. Und das werden Käufer zu schätzen wissen.

Der Übergang von Amazon zu einem regionalen Fulfillment-Modell in den USA dürfte daher in zweierlei Hinsicht ein Wendepunkt sein. Dies wird sich positiv auf das Ergebnis und die Kundenbindung auswirken.

Andy Jassy, CEO von Amazon, sagte, das Unternehmen habe dieses neue System kürzlich eingeführt und sei „ziemlich optimistisch in Bezug auf die ersten Ergebnisse“. Durch diese und andere Bemühungen will Amazon in diesem Jahr die schnellsten Prime-Lieferzeiten aller Zeiten verbuchen.

Amazon hat auch andere Anpassungen vorgenommen, beispielsweise Verbesserungen der Produktivität. Die Bemühungen wirken. Das Wachstum von Amazon bei den Umsätzen und Stückzahlen der Filialen übertraf im ersten Quartal die Fulfillment- und ausgehenden Versandkosten.

Der bahnbrechende Schritt von Amazon macht seine Aktie zu einem Kauf!

Die Umstellung von Amazon auf regionale Abwicklung ist definitiv ein Grund, optimistisch in Bezug auf die Aktie zu sein. Um die steigende Inflation besser zu bewältigen, ist es für Amazon wichtig, seine Fulfillment-Prozesse so weit wie möglich zu rationalisieren und die Versandkosten niedrig zu halten. Das regionale Modell wird genau das tun.

Gleichzeitig gibt es noch andere Gründe, Amazon zu mögen und seine Aktien zu kaufen. Das Unternehmen ist führend im E-Commerce und sollte von diesem wachstumsstarken Markt profitieren, wenn sich die Wirtschaft verbessert. Amazon ist auch der weltweit führende Anbieter von Cloud-Computing-Diensten. Das ist ein weiterer wachstumsstarker Bereich, der den Umsatz im Laufe der Zeit steigern sollte.

Unterdessen zeigen die neuesten Quartalszahlen von Amazon, dass es Fortschritte auf dem Weg der Erholung macht. Der Aktienkurs folgt und ist bis jetzt in diesem Jahr um 23 % gestiegen.

Es ist noch nicht zu spät, dieses führende E-Commerce- und Technologieunternehmen zu kaufen.

Anleger, die jetzt investieren, werden wahrscheinlich langfristig von den heutigen bahnbrechenden Bewegungen und noch viel mehr profitieren. HotStocks 03.05.2023

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ciena Corp.: ALLES ÜBERTROFFEN!!!

Ciena Corp. (CIEN) meldete für das vierte Quartal einen Gewinn, der im Vergleich zum Vorjahreszeitraum anstieg und die Schätzungen der Analysten /Wall-Street übertraf. Der Gewinn des Unternehmens beli

JD.com: ES GEHT WIEDER LOS! KAUFEN! KURSZIELE 39$ BIS 70$!!!

JD.com Inc. (NASDAQ: JD) wird oft als Amazon.com Inc. NASDAQ: AMZN Chinas bezeichnet. Dieser Vergleich trifft aufgrund seiner enormen Größe zu, da es sich zum größten E-Commerce- und B2C-Einzelhändler

bottom of page