top of page

Carnival Corp.: 4 GRÜNDE ZUM AGGESSIVEN KAUF!

Dies ist eine Aktie, die einen noch deutlicheren Aufschwung erleben wird, sobald die Zinsen zu sinken beginnen.

 

Die Aktie von Carnival (CCL) erholt sich immer noch von der Pandemie. Mit rund 16 US-Dollar pro Aktie liegt die Aktie immer noch nicht annähernd an dem Preis von über 50 US-Dollar, zu dem sie Ende 2019 gehandelt wurde.

 

Das Unternehmen hat in den letzten Jahren Schulden angehäuft, da das Unternehmen mit Faktoren zu kämpfen hatte, die außerhalb seiner Kontrolle lagen. Doch für Carnival hat sich die Lage deutlich verbessert.

 

Obwohl die Aktie in den letzten 12 Monaten um 60 % gestiegen ist, gibt es vier Gründe, warum sie heute immer noch wie ein „dringender Kauf“ aussieht.

 

1. Ein positives Betriebsergebnis in vier aufeinanderfolgenden Quartalen

 

Letzten Monat meldete Carnival seine Ergebnisse für das erste Quartal, das am 29. Februar endete. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich nicht nur um 22 % auf insgesamt 5,4 Milliarden US-Dollar, sondern der Kreuzfahrtbetreiber erzielte auch einen Betriebsgewinn von 276 Millionen US-Dollar. Es war das vierte Quartal in Folge, in dem das Betriebsergebnis schwarze Zahlen schrieb.

 

Im Hinblick auf die tatsächliche Geschäftstätigkeit war Carnival profitabel. Das ist ein wichtiger Faktor, da das Betriebsergebnis besser widerspiegeln kann, wie sich das Unternehmen selbst im Tagesgeschäft tatsächlich entwickelt, da es vor anderen Einnahmen- und Ausgabenposten steht.

 

2. Die Buchungen sind auf einem Allzeithoch

 

Das Kreuzfahrtgeschäft sieht unglaublich aus. Die Nachfrage lässt nicht nach. Auch wenn die Preise höher sind, lag das Buchungsvolumen von Carnival im ersten Quartal erneut auf Rekordniveau und übertraf die Erwartungen.

 

Im ersten Quartal beliefen sich die Kundeneinlagen auf über 7 Milliarden US-Dollar und übertrafen damit den bisherigen Rekord, den Carnival im ersten Quartal des vergangenen Jahres verzeichnete, als sie sich auf 5,7 Milliarden US-Dollar beliefen.

 

Die starken Buchungszahlen und Kundeneinlagen zeigen klar, dass das Kreuzfahrtgeschäft im Gegensatz zu vielen anderen Branchen inflationsresistent ist, da es sich an einen wohlhabenderen Kundenstamm richtet.

 

3. Der freie Cashflow zeigt eine deutliche Verbesserung

 

Eine weitere Kennzahl, die Anleger unbedingt im Auge behalten sollten, ist der Cashflow. Die langfristigen Schulden von Carnival sind ein wichtiger Grund dafür, warum viele Anleger vorsichtig waren. Aber das Unternehmen ist in einer guten Verfassung, dieses Gleichgewicht zu verbessern, da sein Geschäft Betriebsgewinne verbucht und einen starken Cashflow generiert.

 

Während des Quartals betrug der operative Cashflow von Carnival positive 1,8 Milliarden US-Dollar, was eine enorme Verbesserung gegenüber den 400 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres darstellt. Und der bereinigte freie Cashflow von 1,4 Milliarden US-Dollar sah im Vergleich zu den 144 Millionen US-Dollar an bereinigten freien Barmitteln, die vor einem Jahr gemeldet wurden, ebenfalls unglaublich stark aus.

 

4. Ein bescheidenes Kurs-Gewinn-Verhältnis von 15 macht dies zu einem recht günstigen Kauf

 

Trotz der positiven Ergebnisse wird die Aktie nicht so hoch gehandelt, wie sie wahrscheinlich sein sollte. Das KGV liegt lediglich bei 15 (basierend auf den Erwartungen der Analysten). Das ist ein spottbilliger Wert für ein wachsendes Unternehmen, das in einer Zeit, in der viele Unternehmen Probleme haben, Widerstandsfähigkeit unter Beweis stellt. Im Vergleich dazu wird die durchschnittliche Aktie im S&P 500 mit fast dem 22-fachen ihres zukünftigen Gewinns gehandelt.

 

Das Unternehmen befindet sich auf einem positiven Weg. Nicht nur die Nachfrage ist stark, auch die Finanzlage des Unternehmens ist deutlich besser als noch vor einem Jahr.

 

Der Karneval ist derzeit eine unterbewertete Aktie, die es zu kaufen lohnt.

 

Da die Zinssätze sinken werden, werden viele Anleger bald optimistischer gegenüber der Carnival-Aktie werden, insbesondere da die Ergebnisse in letzter Zeit viel besser aussahen. Aber der Kauf der Reiseaktie, dürfte Anlegern noch bessere langfristige Renditen verschaffen. Die Aktie von Carnival ist ein „STRONG BUY“ bei einem Kursziel von 32$.  HotStocks 08.04.2024

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

AFFIRM HOLDINGS: 81 % DER INVESTOREN BULLISCH!

Finanzstarke Anleger haben gegenüber Affirm Holdings (AFRM) einen optimistischen Ansatz gewählt, und das sollten Marktteilnehmer nicht ignorieren. Die Verfolgung öffentlicher Optionsaufzeichnungen ent

NIO Inc.: KURSZIELE SEHEN +751% VORAUS!!!!

Nio-Aktie steigt aufgrund sprunghafter Auslieferungen und ist immer noch 92 % unter dem Höchststand von 2021, was sie sehr attraktiv macht. Laut CNBC sind die Aktien von Nio Inc. um 20 % gestiegen. De

QUALCOMM Inc.: NACH TOP ZAHLEN SCHIESSEN AKTIEN +10% HOCH!

Qualcomm hat für das zurückliegende Quartal, sein zweites Fiskalquartal, ein überraschend starkes Ergebnis abliefern können. Die positiven Ergebnisse und Prognosen von Qualcomm werden vor allem auf da

Comments


bottom of page