Ciena Corporation: GROSSE RENDITEN VORAUS FÜR DIESE 5G-AKTIE

In der heutigen brandaktuellen Technologiebranche gibt es keinen Mangel an Unternehmen, die versuchen, von der boomenden 5G-Branche zu profitieren. Und wie zu erwarten, haben Anleger auf ihrer Suche nach Wachstum bereits die Aktienkurse vieler 5G-Aktien erhöht. Wenn Anleger jetzt in die heißesten 5G-Unternehmen einsteigen möchten, müssen sie einen Aufschlag für sie zahlen.

Die Aufwärtsdynamik ist stark und hat immense Aussichten. Risikoaverse Investoren sollten vom Kauf von Aktien absehen, die bereits durch die Decke gegangen sind. Da die COVID-19-Pandemie noch nicht beendet ist, hatte sich die Bereitstellung von 5G-Netzen in vielen Regionen verzögert.

Die Börse mag keine Unsicherheit. Außerdem tendieren die Marktteilnehmer bei einem Ausverkauf dazu, zuerst die Aktien zu verkaufen, die zuvor am stärksten gestiegen sind.

Und deshalb bietet Ciena Corporation (NYSE: CIEN) gerade jetzt eine sehr gute Chance. Die Ciena Corporation ist ein Anbieter von Telekommunikationsnetzwerken und Software - sprich Infrastruktur. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hanover, Maryland, besteht seit 1992 und bedient heute mehr als 1.500 Kunden in über 80 Ländern weltweit. (Quelle: „Ciena Corporation Herbst 2020“, Ciena Corporation, zuletzt abgerufen am 15. Oktober 2020.)

Die CIEN-Aktie verzeichnete von April bis August eine beeindruckende Rallye, fiel jedoch nach den letzten Quartalszahlen im letzten Monat. Derzeit notiert das Unternehmen in etwa auf dem gleichen Niveau wie zu Beginn dieses Jahres.

Die Ciena-Aktie verdient jedoch aus einem sehr einfachen Grund die Aufmerksamkeit der Anleger. Da die Netzwerkgeräte und -dienste des Unternehmens Telekommunikationsbetreibern bei der Bereitstellung von 5G-Netzen helfen, indem sie die dafür benötigte Infrastruktur liefert, ist sie sehr gut positioniert, um von der 5G-Ära zu profitieren.

Die COVID-19-Pandemie hat das Tempo des 5G-Rollouts beeinflusst. Da die Ciena Corporation in ihren bestehenden Geschäftsbereichen bereits eine führende Marktposition einnimmt, muss sie sich nicht auf 5G verlassen, um Wachstum zu generieren.

Von Cienas Geschäftsjahr 2016 bis zum Geschäftsjahr 2019 stieg der bereinigte Gewinn je Aktie von 0,93 USD auf 2,11 USD, was einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 31,4% entspricht.

Und obwohl die COVID-19-Pandemie das Geschäft von Ciena in diesem Jahr beeinflusst hat, zeigten die jüngsten Finanzergebnisse immer noch viel Widerstandsfähigkeit.

Ciena meldete zuletzt am 3. September 2020 einen Gewinn. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020 des Unternehmens, das am 1. August endete, erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 976,7 Mio. USD, was einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr entspricht. Angesichts der Tatsache, dass die Pandemie zu einer deutlichen Verlangsamung der Branchen geführt hat, ist das Umsatzwachstum von Ciena durchaus lobenswert.

Beeindruckender ist jedoch, dass das Geschäft auch profitabler wurde. Im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020 erzielte die Ciena Corporation eine bereinigte Bruttomarge von 48,2% und eine bereinigte operative Marge von 22,4%. Die bereinigte Bruttomarge und die bereinigte operative Marge betrugen im Vorjahreszeitraum 44,7% bzw. 16,2%.

In einer Zeit, in der das Umsatzwachstum aufgrund von durch Pandemien verursachten Verlangsamungen der Bestellungen begrenzt sein könnte, ist eine erhebliche Margenausweitung definitiv eine sehr gute Nachricht.

Unter dem Strich erzielte Ciena im Berichtsquartal einen bereinigten Gewinn von 1,06 USD je Aktie, was einer Steigerung von satten 49,3% gegenüber 0,71 USD je Aktie im Vorjahreszeitraum entspricht.

Dieses 5G-Unternehmen hatte ein solides Quartal. Was den Marktteilnehmern nicht so gut gefiel, war die konservative Guidance.

Ciena teilte mit, dass die Länge und Breite der COVID-19-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Weltwirtschaft weiterhin ungewiss sind und zu einem vorsichtigeren Kundenausgabenverhalten und anhaltenden Schwierigkeiten mit der Operationalisierung von Projekten führen.

Da jetzt aber diverse Impfstoffe nach und nach Zulassungen erhalten oder kurz davor sind, dürfte sich das Blatt rapide zum Positiven wenden.

Für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2020 in Ciena prognostiziert das Management einen Umsatz von 800,0 Mio. USD bis 840,0 Mio. USD und eine bereinigte Bruttomarge zwischen 46% und 48%.

Das Geschäft des Unternehmens ist derzeit solide. Die Pandemie wird mit den diversen Impfstoffen bald vorbei sein und die Investitionen in die 5G-Infrastruktur anziehen. Da Unternehmen bereits heute für die Zukunft planen und planen müssen, dürften diese Investitionen bereits jetzt beginnen.

Strategisch orientierte Anleger sollten sich nicht von stark steigenden Kursen bei dieser Aktie überraschen lassen. Die Ciena-Aktie wird erneut die Aufmerksamkeit vieler Käufer auf sich ziehen. Zum aktuellen Kurs erhält die Ciena Aktie das Rating "STRONG BUY" bei einem Kursziel von 60US$.

Quelle: HotStocks 12.11.2020



4 Ansichten

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum