Cirrus Logic: BUY-THE-DIP- GELEGENHEIT

Der Markt hat die jüngsten Quartalsergebnisse von Cirrus Logic (CRUS) nicht gut aufgenommen. Der Aktienkurs fiel um 12%, seit die Gewinne am 1. Februar veröffentlicht wurden. Analysten sehen dies als Überreaktion an, da Cirrus ansonsten starke Betriebsergebnisse gezeigt hat und weiterhin hochprofitabel ist. Das bietet langfristigen Anlegern die Möglichkeit, den Dip zu kaufen. In dieser Analyse wird bewertet, was Cirrus derzeit zu einem Kauf macht.

Cirrus Logic ist ein Technologieunternehmen, das sich auf Audio-, Sprach- und Haptiktechnologie für Mobiltelefone und verwandte Geräte der Verbrauchertechnologie spezialisiert hat. Cirrus wurde 1984 gegründet. Zu seinen Produkten gehören intelligente Codecs, Audioverstärker, Lösungen für haptische Treiber und Sensoren sowie Kameracontroller. Diese Produkte sind in Smartphones, drahtlosen Headsets, Wearables, Laptops und AR / VR-Headsets enthalten. Cirrus ist der führende Anbieter von Audio für Smartphones und erzielte im Geschäftsjahr 20 einen Gesamtumsatz von 1,3 Mrd. USD.

Cirrus entwickelt sich im aktuellen Umfeld weiterhin gut. Der Umsatz stieg im dritten Quartal 21 (Ende Dezember 2020) um 30% gegenüber dem Vorjahr auf 486 Mio. USD. Ein Großteil davon war auf den jüngsten Start des iPhone 12 im Oktober letzten Jahres zurückzuführen. Die Bruttomarge ging im Jahresvergleich leicht um 90 Basispunkte von 52,7% im dritten Quartal 20 auf 51,8% im letzten Quartal zurück. Die Analysten sind jedoch nicht allzu besorgt, da dies kein Materialeinbruch ist. Darüber hinaus erwartet das Management, dass sich die Margen im Geschäftsjahr 22 (ab April 2021) durch Effizienz der Lieferkette und einen günstigen Produktmix verbessern werden.

Mit Blick auf die Zukunft konzentriert sich das Management auf die drei Wachstumsbereiche Steigerung des Audioinhalts und des Marktanteils bei Smartphones, Ausweitung des Audioanteils über Smartphones hinaus und neue leistungsstarke Mixed-Signal-Lösungen über Audio hinaus. Während Audio weiterhin das Brot- und Buttergeschäft von Cirrus ist, ist die letzte Kategorie von Mixed-Signal-Lösungen ein Wachstumstreiber für das Unternehmen, da sie eine natürliche Weiterentwicklung der Technologie über Audio hinaus darstellt.

Das Segment der Mixed-Signal-Lösungen verzeichnet ein beschleunigtes Umsatzwachstum. Für das Jahr 2021 prognostiziert das Management ein Wachstum von 19%, verglichen mit einem Wachstum von 12% und 13% im Geschäftsjahr 19 bzw. 20. Es wird erwartet, dass der TAM für dieses Segment um 50% von 30 Mrd. USD im Jahr 2019 auf 45 Mrd. USD im Jahr 2024 wächst. Cirrus Logic ist in der Lage, dieses Wachstum aufgrund seiner Position als Branchenführer zu nutzen.

Darüber hinaus ist das Management in Bezug auf kurzfristige Chancen in Bezug auf kundenspezifische Produkte für Apple (AAPL) eher optimistisch, wie im Abschnitt "Fragen und Antworten" der jüngsten Telefonkonferenz festgestellt wurde:

"Wir sind sicherlich sehr gespannt auf die Chancen, die sich uns bieten. Wenn es darum geht, sie zu bewerten, Ruben, betrachten wir vor allem die Opportunitätsgröße. Wenn dies bei einem Kunden im Vergleich zu einem anderen der Fall ist, ist dies für uns eine Art Überlegung zweiter Ordnung. Im Moment konzentrieren wir uns darauf, unseren aktuellen Plan umzusetzen und diese Geräte der ersten Generation in neuen Kategorien für uns zu sperren und zu laden, um unseren Kunden dabei zu helfen, erfolgreich mit diesen Produkten zu arbeiten. Längerfristig mag es zusätzliche Vorteile geben, aber ehrlich gesagt ist die Chance, die wir mit unserem größten Kunden vor uns sehen, so bedeutend und bedeutsam, dass wir auf dieser Grundlage sehr optimistisch in die Zukunft blicken. “

In der Zwischenzeit unterhält Cirrus eine sehr starke Bilanz ohne langfristige Schulden und mit Bargeld und kurzfristigen Investitionen in Höhe von 371 Mio. USD. Diese hohe finanzielle Flexibilität hat dem Unternehmen geholfen, seine Aktien zurückzukaufen. Die Anzahl der Cirrus-Aktien hat sich in den letzten fünf Jahren um fast 9% verringert. Mit Blick auf die Zukunft ist Cirrus aufgrund seiner starken Bilanz als gut positioniert für M & A. Das Management stellte fest, dass Aktienrückkäufe auf opportunistischer Basis ohne gute M & A-Möglichkeiten geprüft werden.

In Bezug auf die Bewertung ist Cirrus zum aktuellen Preis von 86,38 USD mit einem KGV von 18,7 attraktiv bewertet. Das EPS wird im Zeitraum 2022-2023 voraussichtlich im mittleren bis hohen einstelligen Bereich wachsen. Angesichts der Position und des Ausblicks von Cirrus, die Analysten für einen Schutzwall halten, erwarten Analysten, dass es mit einem KGV von über 20+ gehandelt wird.

Analysten haben derzeit ein Kaufrating für die Aktie (Punktzahl 4,1 von 5) und ein durchschnittliches Kursziel von 105 USD, was eine Aufwärtsbewegung von über 20% gegenüber dem aktuellen Kurs bedeutet.

Cirrus Logic hat im letzten Quartal ein anhaltend starkes Wachstum verzeichnet. Es verfügt auch über Initiativen zur Teilnahme am schnell wachsenden Mixed-Signal-Segment. In der Zwischenzeit verfügt das Unternehmen über eine starke Bilanz, wodurch es die Flexibilität erhält, M & A-Möglichkeiten zu prüfen, falls sich diese ergeben sollten, und den Aktionären Kapitalrenditen in Form von Aktienrückkäufen zu bieten. CRUS wird derzeit attraktiv bewertet. Der Rückgang des Aktienkurses von Cirrus seit der Veröffentlichung der Quartalszaheln wird als ungerechtfertigt angesehen. Es ist eine sehr gute Gelegenheit, den Dip zu kaufen.

Quelle: BullSearch 10.03.2021

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen