Die USA feiern ihren Unabhängigkeitstag in Trump-Manier

Tausende werden sich in Washington DC treffen, um am Donnerstag an den 4. Juli Feierlichkeiten von Präsident Donald Trump teilzunehmen.

Das Ereignis wird als "Salute to America" bezeichnet und beinhaltet eine Rede von Trump, Armeepanzer, einen Überflug von Militärjets, Air Force One und das "größte Feuerwerk aller Zeiten".

"Ich werde hier sein und ich werde ein paar Worte sagen und wir werden Flugzeuge haben, die über unsere Köpfe hinweg fliegen, die besten Kampfflugzeuge der Welt und auch andere Flugzeuge und wir werden einige Panzer draußen stationiert haben", sagte Trump am Montag gegenüber Reportern im Weißen Haus.

Er fügte hinzu, dass die Veranstaltung "wie keine andere sein wird, sie wird etwas Besonderes sein".

Trump hat die Feier verteidigt und die Kritik über Twitter am Mittwoch mit den Worten zurückgewiesen: "Die Kosten für unseren großartigen Gruß an Amerika werden sehr gering sein, verglichen mit dem, was er wert ist".

An der Wall Street, die am Donnerstag zur Feier des Unabhängigkeitstages geschlossen bleibt, schlossen alle drei großen Aktienindizes auf neuen Allzeithochs, inmitten der wachsenden Erwartungen an eine dovish Federal Reserve.


Händler sehen derzeit eine Chance von 29,7%, dass die US-Notenbank die Zinsen auf ihrer Sitzung vom 30. bis 31. Juli um 50 Basispunkte senkt, nach 25% am Dienstag und 24% in der Woche zuvor. Eine Zinssenkung von mindestens 25 Basispunkten wird als sicher betrachtet.

Steigende Erwartungen an eine Zinssenkung sowie die Meldung von einem Waffenstillstand zwischen den USA und China, halfen dem S&P 500, die beste Juni-Performance seit Jahrzehnten zu erzielen.


In einigen Tweets am Mittwoch würdigte Trump die Performance der Börse und verwies auf den 19%igen Anstieg des S&P 500 in diesem Jahr.

Quelle: investing.com



7 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum