top of page

INTEL Corp.: BESSERE KI-AKTIE ALS AMD!

Beide Unternehmen expandieren schnell im Bereich KI, aber eines wird zu einem weitaus besseren Preis gehandelt.

 

Im vergangenen Jahr hatte man den Eindruck, dass sich fast jede zweite Schlagzeile auf die eine oder andere Form der künstlichen Intelligenz (KI) konzentrierte. Das Interesse an der Technologie ist sprunghaft gestiegen, und unzählige Unternehmen haben ihre Geschäfte rund um KI neu ausgerichtet.

 

Das Aufkommen von ChatGPT von OpenAI ließ die Nachfrage nach ähnlichen Diensten in einer Reihe von Branchen sprunghaft ansteigen und eröffnete Dutzende spannender Investitionsmöglichkeiten. Tatsächlich ist der Nasdaq Composite in den letzten 12 Monaten um 29 % gestiegen, wobei das Wachstum vor allem auf die Begeisterung über KI zurückzuführen ist.

 

Doch dieser neue Markt steckt noch in den Kinderschuhen, was darauf hindeutet, dass es noch nicht zu spät ist, zu investieren. Und Chip-Aktien scheinen zu den besten Optionen zu gehören. Diese Unternehmen entwickeln die Hardware, die KI ermöglicht, und es ist unwahrscheinlich, dass sich die Nachfrage nach Chips in absehbarer Zeit verlangsamen wird.

 

Derzeit sind zwei attraktive KI-Chip-Aktien Intel (INTC) und Advanced Micro Devices (AMD). Beide Chiphersteller verfügen über wachsende Positionen in diesem aufstrebenden Markt und könnten langfristig große Gewinne erzielen. Investoren sollten sich diese beiden Unternehmen ansehen, um festzustellen, ob Intel oder AMD heute die bessere KI-Aktie ist.

 

Intel

 

Wenn man nur die aktuelle Leistung von Intel betrachtet, fragt man sich vielleicht, warum Intel möglicherweise gegenüber AMD in Betracht gezogen werden sollte. Die Aktien von Intel sind seit 2021 nach wiederholten Geschäftseinbußen um fast 45 % gefallen.

 

Das Unternehmen war jahrelang ein König auf dem Chipmarkt, mit einem dominanten Marktanteil bei Zentraleinheiten (CPUs) und einer lukrativen Partnerschaft mit Apple. Allerdings hat der KI-Boom dazu geführt, dass die Chipindustrie auf Grafikprozessoren (GPUs) umgestiegen ist, während die CPU-Nachfrage zurückgegangen ist. Mittlerweile hat Intel nicht mehr die Sicherheit, seine Chips an Apple zu liefern, da der iPhone-Hersteller bereits im Jahr 2020 eine Umstellung auf die Verwendung selbst entwickelter Chips anstelle von Intel-Chips angekündigt hat.

 

Es gab auch unvorhergesehene makroökonomische Gegenwinde, die im Jahr 2022 zu einer schwachen Nachfrage auf dem PC-Markt führten.

Gerade die jüngsten Herausforderungen sind jedoch der Grund, warum Intel langfristig eine erfolgreiche Option sein dürfte. Das Unternehmen investiert stark in KI und bringt Anfang dieses Monats seine Gaudi 3 AI-GPUs auf den Markt, die „durchschnittlich 50 % bessere Inferenz und durchschnittlich 40 % bessere Energieeffizienz“ als die GPUs des Marktführers Nvidia versprechen.

 

Darüber hinaus nutzt das Unternehmen seine marktbeherrschende Stellung bei CPUs, um auf dem Markt zu expandieren. Seine Xeon 6-Prozessoren verfügen über verbesserte KI-Fähigkeiten und bieten die vierfache Leistung seiner Xeon-Prozessoren der zweiten Generation.

 

Intel hat noch einen langen Weg vor sich, aber der starke Kursrückgang macht die Aktie zu einer der bestbewerteten Möglichkeiten für eine langfristige Investition in KI.

 

AMD

 

Die Aktien von AMD sind im letzten Jahr um 68 % gestiegen und haben mit seinem KI-Potenzial Anleger angelockt. Das Unternehmen profitierte vom Sympathiewachstum, da das Geschäft seines Rivalen Nvidia im letzten Jahr explodierte.

 

Die KI-GPUs von Nvidia sind seit Anfang 2023 aus den Regalen verschwunden und profitierten deutlich von ihrem Marktvorsprung gegenüber AMD und Intel. AMD versucht jedoch, seiner neuen Bewertung zu entsprechen und seine Position im lukrativen KI-Markt zu sichern.

 

Wie Intel hat AMD seine eigenen KI-GPUs auf den Markt gebracht, die mit der Hardware von Nvidia mithalten sollen. Allerdings will AMD mehr als nur Nvidias GPU-Marktanteil. Das Unternehmen möchte mit seinem Vorhaben, KI-gestützte PCs zu entwickeln, einen eigenen Bereich innerhalb der KI anführen.

 

Am 16. April brachte AMD seinen Ryzen Pro 8000 für Desktops und Laptops auf den Markt. Laut PCWorld ist AMD mit der neuen Chipgeneration der einzige CPU-Entwickler, der „KI-gestützte NPUs in Business-Desktop-PCs anbietet“.

 

Da die Nachfrage nach KI weiter steigt, könnte das Unternehmen im nächsten Jahrzehnt einen beeindruckenden Wachstumsschub erleben.

 

 

Intel und AMD haben spannende Zukunftsaussichten im Bereich KI und würden sich auf lange Sicht wahrscheinlich für jedes Portfolio als wertvoll erweisen.

 

Einige wichtige Bewertungskennzahlen zeigen jedoch, dass die Aktie von Intel zu einem weitaus günstigeren Preis gehandelt wird als die von AMD.

 

Intel weist ein deutlich niedrigeres Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV von 26) und Kurs-Umsatz-Verhältnis (KUV 2,8) auf als AMD (KGV 42,8; KUV 11). Diese Kennzahlen sind hilfreich bei der Bestimmung des Wertes einer Aktie, da sie die Finanzdaten des Unternehmens im Vergleich zum Aktienkurs berücksichtigen.

 

Das KGV wird berechnet, indem der aktuelle Aktienkurs eines Unternehmens durch den geschätzten zukünftigen Gewinn pro Aktie dividiert wird. Unterdessen dividiert P/S seine Marktkapitalisierung durch seinen letzten 12-Monats-Umsatz. Für beide Kennzahlen gilt: Je niedriger der Wert, desto besser.

 

Infolgedessen zeigen Intels niedrigeres KGV und KUV, dass die Aktie von Intel im Vergleich zu AMD ein Schnäppchen ist.

 

Und mit seiner wachsenden Position im Bereich KI ist Intel derzeit ein Schnäppchen, dass sich die Investoren nicht entgehen lassen dürfen.

 

Die Aktie von Intel erhält das Rating „BUY“ bei einem durchschnittlichen Kursziel von 50 US$. HotStocks 23.04.2024

 

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

AFFIRM HOLDINGS: 81 % DER INVESTOREN BULLISCH!

Finanzstarke Anleger haben gegenüber Affirm Holdings (AFRM) einen optimistischen Ansatz gewählt, und das sollten Marktteilnehmer nicht ignorieren. Die Verfolgung öffentlicher Optionsaufzeichnungen ent

NIO Inc.: KURSZIELE SEHEN +751% VORAUS!!!!

Nio-Aktie steigt aufgrund sprunghafter Auslieferungen und ist immer noch 92 % unter dem Höchststand von 2021, was sie sehr attraktiv macht. Laut CNBC sind die Aktien von Nio Inc. um 20 % gestiegen. De

QUALCOMM Inc.: NACH TOP ZAHLEN SCHIESSEN AKTIEN +10% HOCH!

Qualcomm hat für das zurückliegende Quartal, sein zweites Fiskalquartal, ein überraschend starkes Ergebnis abliefern können. Die positiven Ergebnisse und Prognosen von Qualcomm werden vor allem auf da

留言


bottom of page