top of page

International Paper: HOCHSTUFUNG AUF „KAUFEN“ KURSZIEL 46$!!!

International Paper (NYSE: IP) erhielt von Citi eine Hochstufung des Aktienratings von „Neutral“ auf „Kaufen“ mit einem erhöhten Kursziel von 46,00 US-Dollar.

 

Die Anpassung erfolgt im Zuge der Ernennung von Andy Silvernail zum neuen CEO des Unternehmens. Silvernail, der von 2011 bis 2020 als ehemaliger CEO von IDEX eine bemerkenswerte Erfolgsbilanz vorweisen kann, war zuletzt als Executive Advisor bei KKR tätig.

 

Die positive Haltung von Citi zu International Paper spiegelt das Potenzial für bedeutende Veränderungen unter der Führung von Silvernail wider. Trotz der Bemühungen des scheidenden CEO Mark Sutton, der durch verschiedene strategische Schritte wie die Abspaltung des White Papers und den Ausstieg aus Märkten in China, Indien und Russland erhebliche Fortschritte bei der Straffung des Unternehmensportfolios gemacht hat, ist Citi der Ansicht, dass die Aufgabe darin besteht, die Abläufe des Unternehmens zu vereinfachen nur teilweise vollständig.

 

Die Ernennung von Silvernail wird von Citi als entscheidender Moment für International Paper angesehen. Als Außenseiter des Unternehmens wird von Silvernail erwartet, dass er eine neue Perspektive einbringt und als Katalysator für weitere positive Veränderungen innerhalb der Organisation fungiert.

 

Das überarbeitete Kursziel und die verbesserte Bewertung von Citi deuten auf ein erneuertes Vertrauen in die Entwicklung von International Paper nach dem Führungswechsel hin. Während das Unternehmen dieses neue Kapitel aufschlägt, werden Marktbeobachter wahrscheinlich auf die strategischen Entscheidungen und betrieblichen Veränderungen eingestellt sein, die sich unter der Führung von Silvernail ergeben könnten.

 

 

BofA Securities hat seine Haltung zu International Paper (NYSE:IP) angepasst und die Bewertung der Aktie von „Underperform“ auf „Kaufen“ angehoben. Das Unternehmen erhöhte außerdem das Kursziel für das Papier- und Verpackungsunternehmen auf 42,00 US-Dollar. Diese Anpassung spiegelt eine positive Verschiebung der Erwartungen an die Unternehmensleistung wider.

 

Analysten von BofA Securities haben Anzeichen dafür beobachtet, dass ein Aufschwung bei Containerkarton begonnen hat, was auf einen möglichen Anstieg der Nachfrage und der Preissetzungsmacht für Produkte dieser Kategorie hindeutet.

 

Auch der jüngste Kommentar von International Paper hat zu dem verbesserten Ausblick beigetragen. Das Unternehmen hat festgestellt, dass sich die zuvor turbulenten Marktbedingungen nun stabilisieren und Anzeichen einer Verbesserung zeigen.

 

Da BofA Securities das Aktienrating von International Paper auf „Kaufen“ anhebt und sein Kursziel erhöht, bieten aktuelle Kennzahlen Anlegern, die die Aussichten des Unternehmens berücksichtigen, eine klare Entscheidungshilfe. Mit einer Marktkapitalisierung von 12,14 Milliarden US-Dollar ist die finanzielle Gesundheit von International Paper ein entscheidender Faktor für potenzielle Investoren.

 

Einer der bemerkenswerten Analysten-Tipps ist das Engagement des Unternehmens, den Aktionären Mehrwert zu bieten, was sich in einer aggressiven Aktienrückkaufstrategie zeigt. Dies steht im Einklang mit der „Value over Volume“-Strategie von International Paper, die im Mittelpunkt der jüngsten Kommentare des Unternehmens und des optimistischen Ausblicks von BofA Securities stand. Darüber hinaus wurde das Unternehmen dafür gewürdigt, dass es in beeindruckenden 54 aufeinanderfolgenden Jahren Dividendenzahlungen geleistet hat, was auf ein starkes und konsequentes Engagement für die Rendite der Aktionäre hinweist.

 

Aus finanzieller Sicht liegt das KGV von International Paper bereinigt um die letzten zwölf Monate ab Q4 2023 bei 17,82. Die Dividendenrendite liegt zum aktuellen Zeitpunkt bei beachtlichen 5,28 %, was für ertragsorientierte Anleger attraktiv sein dürfte. Darüber hinaus betrug der Umsatz des Unternehmens in den letzten zwölf Monaten (Stand Q4 2023) 18,92 Milliarden US-Dollar.

 

Die Aktie von International Paper stieg am Dienstag (19.03.2024) um bis zu 11 % auf ein 13-Monats-Hoch, nachdem der Hersteller von Papierprodukten bekannt gab, dass Andrew Silvernail am 1. Mai die Nachfolge von Mark Sutton als Vorstandsvorsitzender antreten wird.

 

International Paper (IP) sagte letztes Jahr, Sutton, der seit November 2014 CEO ist, habe den Vorstand gebeten, mit der Suche nach einem Nachfolger zu beginnen. Sutton bleibt Vorsitzender, nachdem Silvernail das Ruder übernommen hat. HotStocks 20.03.2024

 

 

International Paper Co. beschäftigt sich mit der Herstellung von Papier- und Verpackungsprodukten. Das Unternehmen ist in den folgenden Segmenten tätig: Industrieverpackungen, globale Zellulosefasern und Druckpapiere. Das Segment Industrieverpackung ist an der Herstellung von Kartonagen beteiligt, zu denen Linerboard, Medium, Whitetop, recyceltes Linerboard, recyceltes Medium und gesättigtes Kraftpapier gehören. Das Segment Global Cellulose Fibers bietet Cellulosefaserprodukte wie Fluff-, Markt- und Spezialzellstoffe an. Das Segment Druckpapiere umfasst die Herstellung von Druck- und Schreibpapieren. Das Unternehmen wurde 1898 von Hugh J. Chisholm gegründet und hat seinen Hauptsitz in Memphis, Tennessee.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Intel: NIVIDIAS THRON ALS ZIEL!

Die Dominanz von Nvidia (NASDAQ: NVDA) auf dem Markt für KI-Chips wird durch eine Koalition von Technologieunternehmen, darunter Intel (NASDAQ: INTC), Google (NASDAQ: GOOGL) und Qualcomm (NASDAQ: QCOM

Intel Corp.: KURS VON 100$ WERDEN SCHNELLER ALS GEGLAUBT!

Die Leerverkäufer von INTC-Aktien sind in Schwierigkeiten, da Intel große staatliche Mittel erhält. Die Bären und Leerverkäufer hätten wissen müssen, dass der CHIPS and Science Act Milliarden von Doll

Comments


bottom of page