IQIYI: Umsatz +43% - Starkes Kundenwachstum +58%! Performance übertrifft Markt "KAUFEN"

Iqiyi, das Goldstück im Baidu-Geschäft, überzeugt bei seinem Zahlenwerk mit einem starken Kundenwachstum. Iqiyi, oftmals als das chinesische Pendant zu Netflix bezeichnet, hat am 16.05.2019 nach Börsenschluss Zahlen zum ersten Quartal gemeldet, die sich in jedem Fall sehen lassen können.

So kletterte der Umsatz verglichen mit der Vorjahresperiode um 43% auf 1 Mrd. USD. Die Zahl der zahlenden Kunden erhöhte sich um 58 % auf 96,8 Mio..

Umsatzausbruch durch Mitgliedschaftsdienste lag bei 3,45 Mrd. Yuan bzw. einem Plus von 64,5% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Die Online-Werbedienste trugen 2,12 Mrd. Yuan (plus 0,4%); Content Distribution, 442,6 Mio. Yuan (+ 66%); Andere 982,5 Mio. Yuan (+ 142,6%) bei.

In Bezug auf das Gesamtjahr erwarten Analysten einen Umsatz von 5,02 Mrd. USD. Diese Summen würden sich gegenüber dem Vorjahr um + 33,6% bzw. + 34,47% ändern.

IQ steckt Geld in Eigenproduktionen wie US-Konkurrent Netflix. Es ist sehr gut investiertes Geld, wie man am Kurs von Netflix ablesen kann. Iqiyi hatte kürzlich angekündigt, man wolle in den nächsten zwei bis drei Jahren vorrangig auf selbst produzierten Content im Kinofilm-Format setzen. Bislang konzentrierte sich der Konzern vorrangig auf Serien und Unterhaltungssendungen.

Im zweiten Quartal stellt Iqiyi einen Umsatz zwischen 1 und 1,1 Mrd. USD in Aussicht. Das entspricht einem Anstieg von 12 bis 18 % gegenüber dem Vorjahreswert. Angesichts der Gewohnheit von iQiyi, sehr konservative Erwartungen anzugeben, um diese dann deutlich zu übertreffen, dürfte es wenig überraschen, dass die meisten Analysten das Umsatzwachstum im zweiten Quartal darüber sehen.

Von der Gewinnzone ist Iqiyi Analysten zufolge bereits in Kürze. Die Gewinne dürften aufgrund der über 500Millionen und weiter wachsende Zahl an Usern, welche stetig "monetarisiert" bzw. in zahlende Abonnenten umgewandelt werden, gigantisch ausfallen. Investoren sollten jede Kursdelle nutzen, um Positionen aufzubauen.

Anleger könnten auch die jüngsten Änderungen der Analystenschätzungen für IQ feststellen. Aktuelle Änderungen spiegeln tendenziell die jüngsten Geschäftsentwicklungen wider. Daher können wir positive Schätzungsänderungen als gutes Zeichen für die Geschäftsaussichten des Unternehmens interpretieren.

Untersuchungen zeigen, dass diese Schätzungsrevisionen direkt mit dem kurzfristigen Aktienkursmomentum korrelieren. Anleger können dies nutzen, indem sie das Zacks-Ranking verwenden. Dieses Modell berücksichtigt diese Schätzungsänderungen und bietet ein einfaches, umsetzbares Bewertungssystem.

Das Zacks-Rank-System, das von # 1 (starker Kauf) bis # 5 (starker Verkauf) reicht, hat eine beeindruckende Outperformance und stuft die IQ -Aktie derzeit mit dem Zacks-Ranking von # 2 (Kaufen) ein.

Die Film- und Fernsehproduktions- und Vertriebsbranche gehört zum Sektor der Nicht-Basiskonsumgüter. Diese Gruppe hat einen Zacks-Branchenrang von 31 und liegt damit unter den Top 13% aller mehr als 250 Branchen.

Das Zacks Industrie/Branchen-Ranking misst die Stärke der einzelnen Branchengruppen, indem es das durchschnittliche Zacks-Ranking der einzelnen Aktien innerhalb der Gruppen misst. Die Analyse zeigt, dass die Top 50% der Industriezweige die untere Hälfte um einen Faktor 2 zu 1 übertreffen. Die Top 50%, zu denen also die Branche von IQ gehört, machen also doppelt soviel Gewinn wie die andere Hälfte im Ranking. Quelle: James MacAvoy



0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum