JD.com-Aktie ist Dank des Handelskriegs ein Kauf!!!

Die Aktie von JD.com (NASDAQ: JD) hat sich im Laufe des Jahres 2019 erholt. Die Aktie stieg von 20,31 USD am 2. Januar auf 28,58 USD zum Handelsschluss am 10. Oktober .

Während des größten Teils des Jahres 2018 wurde die JD-Aktie deutlich über 30 USD je Aktie gehandelt. Während der Erfolg von JD.com weitgehend von der chinesischen Binnenwirtschaft abhängt, steht der Handelskrieg im Vordergrund.

Mit der Wiederaufnahme der Handelsgespräche am 10. Oktober könnte sich die Situation jedoch verbessern. Eine friedliche Lösung des Handelskrieges könnte die Auswirkungen einer Abkühlung der chinesischen Wirtschaft abmildern. Anleger sollten den "versteckten Schatz" in die Bilanz von JD einfügen, und die Aktie kann eine überzeugende Gelegenheit sein.

Zukünftige Bewegungen von JD.com hängen von der Handelssituation ab.

Eine Investition in JD-Aktien ist eine Investition in die chinesische Wirtschaft. Während Alibaba (NYSE: BABA) als der Amazon (NASDAQ: AMZN) von China angesehen wird, ist JD der völlig verkannte Rohdiamant in Bezug auf E-Commerce. Tatsächlich ist JD.com Amazon ähnlicher, da es Waren wie ein traditioneller Einzelhändler verkauft. Alibaba ist größtenteils ein Marktplatz zwischen Händlern und Kunden. JD.com ist im chinesischen E-Commerce-Game kanpp dahinter. Aber es holt schnell auf.

Durch die Partnerschaft mit Unternehmen wie Tencent (OTCMKTS: TCEHY) und Walmart (NYSE: WMT) nutzt JD.com seine Marktmacht. Darüber hinaus hat JD.com massiv in die Entwicklung seiner Logistikinfrastruktur investiert.

Diese Wachstumsinvestitionen haben sich ausgezahlt. Im Quartal zum 30. Juni stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 22,9%. Das Betriebsergebnis stieg von einem Verlust im zweiten Quartal 2018 auf 330,2 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2019. Analysten schätzen, dass der Umsatz von 78,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 auf 92 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 steigen dürfte.

Der chinesische E-Commerce brummt weiterhin. Der branchenweite Umsatz wächst weiterhin um 20% pro Jahr. Es wird erwartet, dass sich dieses hohe Wachstum in den nächsten fünf Jahren fortsetzt.

Zum einen investiert das Unternehmen weiterhin stark in seine Geschäftstätigkeit. Dies wirkt sich auf das operative Ergebnis aus. Sobald das Unternehmen skaliert, werden sich die operativen Margen verbessern.

Die Aktie verkauft sich auch zu einem niedrigeren Wert als das hochfliegende chinesische E-Commerce-Unternehmen Pinduoduo (NASDAQ: PDD), das trotz hoher negativer operativer Margen eine Marktkapitalisierung von 36,4 Mrd. USD aufweist. JD.com hat eine Marktkapitalisierung von 41 Milliarden US-Dollar.

JD.com hat auch einen „versteckten Schatz“ in den Büchern. Das Gesundheitsgeschäft sammelte eine Milliarde US-Dollar außerhalb der Serie-A-Finanzierung. JD besitzt eine Mehrheit dieser Einheit im Wert von 7 Milliarden US-Dollar. JD.com könnte noch mehr seiner Geschäftsbereiche monetarisieren. Die Lebensmittelsparte des Unternehmens (Dada-JD Daojia) könnte 2020 an der Nasdaq an die Börse gehen. In den kommenden Jahren könnte dies ein großer Gewinn für die JD-Aktie sein.

JD.com ist als Wachstumswert ein Kauf!

Chinas anhaltendes Wirtschaftswachstum hängt von einer Lösung des Handelskrieges ab. Sollte sich die Situation jedoch verbessern, könnten Aktien wie JD.com erheblich zulegen.

Fügt man versteckte Vermögenswerte hinzu, die monetarisiert werden könnten, und die Aktie ist noch massiver unterbewertet. Das aggressive Wachstum des Unternehmens wird strategischen Investoren viele Gewinne becheren.

Wenn Anleger nach einem chinesischen E-Commerce-Investment suchen, ist JD-Aktie ein Kauf. Die makroökonomische Situation sollte im Auge behalten und der tiefe Einstiegspunkt ausgenutzt werden.

Quelle: Independent Research 11.10.2019

3 Ansichten

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum