JD.com: BESCHLEUNIGTES UMSATZWACHSTUM - STRONG BUY

Der E-Commerce-Riese gewinnt auch in kleineren Städten Chinas weiter an Boden. JD.com (NASDAQ: JD) hat kürzlich Zahlen für das dritte Quartal veröffentlicht, die die Erwartungen der Analysten deutlich übertrafen. Der Umsatz des chinesischen E-Commerce-Giganten stieg jährlich um 29% auf 134,8 Milliarden Yuan (18,9 Milliarden US-Dollar). Damit wurden die Schätzungen um 580 Millionen US-Dollar übertroffen und das zweite Quartal in Folge von einer Beschleunigung des Wachstums gekennzeichnet.

Der Non-GAAP-Nettogewinn stieg um 161% auf 3,09 Milliarden Yuan (432 Millionen USD) oder 0,29 USD pro ADS und übertraf die Schätzungen um 0,12 USD.

Die Aktie von JD erholte sich nach dem Bericht , da Anleger weiterhin optimistisch in Bezug auf die Aktie sind, die sich in diesem Jahr um etwa 60% erholt hat, nachdem sie 2018 halbiert wurde.

Die jährlichen aktiven Kunden von JD stiegen im dritten Quartal um fast 10% auf 334,4 Mio. und markierten damit das beste Wachstum seit vier Quartalen. 70% dieser Neukunden kamen aus kleineren Städten Chinas. Auch Jingxi, JDs Discount-Rivale zu Pinduoduo, hatte gegen Ende des Quartals einen starken Start.

Die monatlichen mobilen aktiven Benutzer (MAUs) von JD stiegen im September ebenfalls um 36% pro Jahr und markierten damit das stärkste mobile Wachstum seit acht Monaten. Alle diese Zahlen zeigen das stärkste Umsatzwachstum von JD der letzten fünf Quartale.

Während der Telefonkonferenz stellte CFO Sidney Huang fest, dass die Wachstumsrate von JD für Elektronik und Haushaltsgeräte in kleineren Städten "mehr als doppelt so hoch" war wie in Städten der ersten und zweiten Klasse. Huang bemerkte auch, dass "die meisten" seiner anderen Top-25-Produktkategorien ebenfalls "höhere und beschleunigte Wachstumsraten in niederrangigen Städten" verzeichneten, was sein GMV (Bruttowarenvolumen) von kleineren Städten auf das höchste Niveau in sechs Quartalen anhob .

Diese Wachstumsraten belegen, dass die Konsumnachfrage in kleineren Städten Chinas trotz des wirtschaftlichen Abschwungs des Landes robust bleibt und JD diese oft übersehenen Märkte nicht der Konkurrenz überlässt.

Darüber hinaus sollten Anleger beachten, dass das beschleunigte Umsatzwachstum von JD mit einer Verlangsamung der Kernhandelsumsätze von Alibaba in den letzten zwei Quartalen einhergeht. Dies bringt die Vorstellung ins Wanken, dass Alibaba JD obsolet machen wird. JD wird stärker und holt mit großen Schritten auf.

Die Bruttomarge von JD lag auf 14,9%. Diese Marge ist besser als erwartet ausgefallen, da das Unternehmen zuvor erklärte, dass sein aggressiver Vorstoß in niederrangige Städte seine Margen vorübergehend drosseln würde.

Die Umwandlung der Logistikeinheit von JD in ein selbsttragendes Unternehmen, das Dienstleistungen für andere Unternehmen anbietet, zahlt sich auch weiterhin aus. 40% der Logistikerlöse stammen jetzt von externen Kunden, vor zwei Jahren waren es noch 20%. Die Margen der Einheit stabilisieren sich, da sie von jahrelangen Investitionen in automatisierte Lagerroboter, Lieferfahrzeuge und Drohnen profitiert.

Gleichzeitig stiegen die Werbeeinnahmen von JD jährlich um 29% und machten 7% der Umsatzerlöse aus. Diese junge Sparte, die die Expansion von Amazon in den digitalen Anzeigenmarkt widerspiegelt, wird sich allmählich zu einem zusätzlichen Wachstumsmotor entwickeln.

JD erwartet für das laufende vierte Quartal ein jährliches Umsatzwachstum von 21 bis 25%. Anleger sollten sich daran erinnern, dass JD seine Prognosen häufig eher zu defensiv ansetzt. Zuvor hatte JD das Wachstum im dritten Quartal mit 20 bis 24% angekündigt. Erreicht wurde über +29%.

Analysten erwarten, dass die Non-GAAP-Gewinne um 25% steigen werden. Sie erwarten auch ein Umsatz- und Ergebniswachstum von 18% bzw. 41% (in USD) im nächsten Jahr. Dies sind beeindruckende Wachstumsraten für eine Aktie mit einem KGV von nur 26 und mit weniger 0,6-fache des Umsatzes des nächsten Jahres bewertet ist. Das Rating kann nur lauten "STRONG BUY" mit einem Kursziel von $60. Quelle: ValueInvestor 19.11.2019



4 Ansichten

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum