JD.COM Inc.: INVESTOREN UND ANALYSTEN SETZEN AUF JD!!!

Die Oktober-Rallye der Alibaba Group Holding Ltd. ist einem erneuten Einbruch gewichen, der die Aktie auf ein Rekordtief steuert. Hingegen dehnt der Technologiekonkurrent JD.com Inc. seine Erholung aus und ist bei Analysten beliebt.

Leo Chiang von der Deutschen Bank AG hob sein Ziel für JD.com um 16 % an und wies auf „widerstandsfähiges Wachstum inmitten makroökonomischer Unsicherheiten“ hin.

Chelsey Tam von Morningstar Inc. teilte am 19. November mit, dass „Alibabas Herausforderungen über den Wirtschaftszyklus hinausgehen“ und dass JD.com „mehr Klarheit über die langfristige Margenverbesserung“ bietet.

JD.com ist von seinem August-Tief bis zum 23.11.2021 etwa 46% gestiegen.

Pekings technisches Durchgreifen bedeutet, dass Alibaba etwa 5% seines E-Commerce-Umsatzes an seine Konkurrenten, darunter JD.com verlagern muss, sagen Analysten.

Am 18.11.2021 meldete JD besser als erwartete Ergebnisse für das dritte Quartal. Die JD-Aktie stieg laut Bericht um 6%.

Das Unternehmen meldete einen bereinigten Gewinn von 49 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 33,9 Milliarden US-Dollar. Analysten erwarteten, dass JD laut FactSet Research einen Gewinn von 31 Cent bei einem Umsatz von 33,7 Milliarden US-Dollar ausweisen wird. Das Unternehmen sagte, es sei im dritten Quartal aus mehreren Gründen in der Lage gewesen, das Branchenwachstum zu übertreffen. JD hat zum Beispiel in kleinere Städte vorgedrungen.

„JD hat ein einzigartiges Geschäftsmodell aufgebaut, das es uns ermöglicht, den gesamten Geschäftsprozess besser zu kontrollieren“, sagte Präsident Lei Xu. "Dieser starke Wettbewerbsvorteil ermöglicht es uns, durch wirtschaftliche Zyklen zu navigieren und erhöht unsere Fähigkeit, als neue Art von Realwirtschaftsunternehmen Wert zu schaffen."

Die Geschäftstätigkeit von JD umfasst strategische Partnerschaften mit Walmart, Alphabet im Besitz von Google und Tencent Holding.

Die JD-Aktie ist ein „Kauf“, tendiert in die richtige Richtung und behauptet sich, während andere China-Aktien nicht so gut abgeschnitten haben.

Das Brokerhaus Nomura stuft die Aktie von JD.com mit dem Rating „BUY“ ein.

Quelle: BullSearch 22.11.2021



2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen