top of page

JD:COM Inc.: SPOTTBILLIGES JUWEL!! „STRONG BUY“!

Analysten irren sich, JD.com ist ein verstecktes Juwel. Das explosive Wachstum und die spottbillige Bewertung des chinesischen Titanen machen die JD-Aktie sehr attraktiv.

 

Der chinesische E-Commerce-Riese JD Stock (NASDAQ: JD) meldete starke Ergebnisse für das vierte Quartal, was darauf hindeutet, dass seine neuen Initiativen sein Geschäft deutlich ankurbeln.

Mittlerweile ist die Bewertung der JD-Aktie extrem niedrig, während ich glaube, dass die Anleger die Stärke der chinesischen Wirtschaft deutlich unterschätzen.

Schließlich deutet die umfangreiche Aktienrückkaufinitiative des Unternehmens darauf hin, dass JD.com von seinen eigenen Aussichten überzeugt ist und die Aktien längerfristig steigern sollte.

 

Angesichts dieser Punkte sind Analysten hinsichtlich der langfristigen Aussichten des Unternehmens optimistisch. Value-Investoren, die ein Engagement in E-Commerce-Unternehmen suchen, sollten JD-Aktien kaufen.

 

JD lieferte starke Ergebnisse für das vierte Quartal und hat eine sehr attraktive Bewertung.

 

Der Gewinn je Aktie von JD belief sich im vierten Quartal auf 2,13 chinesische Yuan, ein Anstieg gegenüber 1,91 chinesischen Yuan im vierten Quartal 2022, und das EBITDA im vierten Quartal stieg im Jahresvergleich um beeindruckende 8,6 % auf 1,4 Milliarden US-Dollar. Darüber hinaus stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 3,6 % auf 306,1 Milliarden chinesische Yuan.

 

Bei der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des vierten Quartals von JD berichtete CEO Rax Xu gab an, dass es ihm durch seinen Fokus auf das Benutzererlebnis gelungen sei, viele neue Benutzer zu gewinnen, die relativ viel Geld für die Plattform ausgaben. Der CEO gab an, dass sich die „Benutzerdynamik“ des Unternehmens im ersten Quartal beschleunigt habe. Bemerkenswert ist auch, dass im vierten Quartal und im gesamten Jahr 2023 die durchschnittliche Zeit, die jeder Benutzer auf der Plattform verbracht hat, gestiegen ist. Schließlich berichtete Xu, dass das „Auftragsvolumen“ des Unternehmens im vierten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um „zweistellige“ Prozentwerte gestiegen sei.

 

Zusammengenommen stimmen diese Daten zuversichtlich, dass sich die Leistung von JD verbessert, während die Aussichten für sein E-Commerce-Geschäft gut sind.

 

Was die Bewertung betrifft, weisen die Aktien ein sehr niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis von 8 auf.

Darüber hinaus ist das Preis-Umsatz-Verhältnis von 0,27 sogar noch geringer. Die Bewertung des Unternehmens ist besonders attraktiv, da Analysten im Durchschnitt davon ausgehen, dass der Gewinn je Aktie in diesem Jahr von 3,06 US-Dollar im Vorjahr auf 3,15 US-Dollar steigen wird, bevor er im Jahr 2025 auf 3,54 US-Dollar steigt.

 

Sowohl die chinesische Wirtschaft und als auch die Auswirkungen der Aktienrückkäufe von JD.com werden massiv unterschätzt!

 

Ein Teil der Öffentlichkeit äußerte sich in den letzten Monaten ziemlich pessimistisch über die chinesische Wirtschaft. Und tatsächlich gibt es Gründe, hinsichtlich der Aussichten vorsichtig zu sein. Konkret stieg das BIP des Landes im vierten Quartal des vergangenen Jahres gegenüber dem dritten Quartal nur um 1 %, während der Wohnimmobiliensektor große Probleme hat.

 

Dennoch zeigen Berichte, dass die Konjunkturmaßnahmen dieser chinesischen Regierung über die Jahre im Allgemeinen gut funktioniert haben, was zuversichtlich macht, dass sie die Konjunktur im aktuellen Zyklus wieder nach oben schrauben können.

Und diese Vorhersage scheint sich bereits zu bewahrheiten, da Chinas BIP im vierten Quartal tatsächlich mit einer Jahresrate von 5,2 % gestiegen ist, gegenüber einem Zuwachs von 4,9 % im dritten Quartal. Darüber hinaus beschleunigte sich das BIP-Wachstum im ersten Quartal weiter und erreichte 5,3 %.

 

Laut der New York Times trugen die Investitionen des Landes in seinen verarbeitenden Sektor dazu bei, sein Wirtschaftswachstum im letzten Quartal anzukurbeln. Bemerkenswert ist auch, dass die Einzelhandelsumsätze des Landes im ersten Quartal jährlich um 4,7 % stiegen. Während die Times den letztgenannten Anstieg als „bescheiden“ bezeichnete, halten ihn Wirtschaftsexperten für ziemlich beeindruckend, insbesondere angesichts der weit verbreiteten Besorgnis über die Wirtschaft des Landes.

 

Natürlich werden all diese allgemein positiven Wirtschaftsdaten im Allgemeinen und das starke Wachstum der Einzelhandelsumsätze des Landes im Besonderen JD.com zusätzlich beflügeln.

 

Auch die umfangreichen Aktienrückkäufe dürften die Aktien von JD beflügeln. Das Unternehmen kaufte im letzten Quartal rund 500 Millionen US-Dollar seiner Aktien zurück und es verbleiben noch 2,5 Milliarden US-Dollar für seine Aktienrückkaufinitiative, die im März 2027 ausläuft. Die großen Rückkäufe von JD zeigen auch, dass das Unternehmen hinsichtlich der Aussichten für seine eigenen Aktien gute Ergebnisse erzielt.

 

Die Aktien von JD erhalten aufgrund der massiven Unterbewertung, der präsentierten Ergebnisse und den Aussichten das Rating „STRONG BUY“ bei einem Kursziel von 64 US$! HotStocks 23.04.2024

 

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

AFFIRM HOLDINGS: 81 % DER INVESTOREN BULLISCH!

Finanzstarke Anleger haben gegenüber Affirm Holdings (AFRM) einen optimistischen Ansatz gewählt, und das sollten Marktteilnehmer nicht ignorieren. Die Verfolgung öffentlicher Optionsaufzeichnungen ent

NIO Inc.: KURSZIELE SEHEN +751% VORAUS!!!!

Nio-Aktie steigt aufgrund sprunghafter Auslieferungen und ist immer noch 92 % unter dem Höchststand von 2021, was sie sehr attraktiv macht. Laut CNBC sind die Aktien von Nio Inc. um 20 % gestiegen. De

QUALCOMM Inc.: NACH TOP ZAHLEN SCHIESSEN AKTIEN +10% HOCH!

Qualcomm hat für das zurückliegende Quartal, sein zweites Fiskalquartal, ein überraschend starkes Ergebnis abliefern können. Die positiven Ergebnisse und Prognosen von Qualcomm werden vor allem auf da

Comentarios


bottom of page