JD.com: IPO FINANZSPARTE FÜR 3MRD.$!!!

Es hat schon fast Tradition: Alibaba baut ein Cloud-Geschäft auf. JD.com zieht nach. Alibaba nutzt Hongkong als zweiten Handelsplatz für die eigenen Unternehmensanteile. JD zieht nach. Dieser Tage soll Alibabas Fintech-Arm Ant Financial an die Börsen kommen. Wieder zieht JD nach – mit einem entscheidenden Unterschied.

Die Jingdong Digits Technology Holding hat einen Antrag auf Aufnahme in den STAR Market gestellt. Das Äquivalent zur Nasdaq in den USA.

Angepeilt wird ein Börsengang im Umfang von drei Milliarden Dollar.

JDs Fintech-Arm wurde 2012 gegründet und 2017 ausgegliedert. Nach eigenen Angaben arbeitet das Unternehmen eigenständig. Größter Anteilseigner ist aber JD-Gründer Richard Liu.

Also alles wie bei Alibaba und Ant Financial? Fast. Während Ant Financial ein Doppel-IPO in Hongkong und Schanghai anstrebt, soll Jingdong nur in Schanghai notiert sein. Damit könnten nur Festlandchinesen und ausgewählte institutionelle Anleger die Aktie handeln.

JD-Anleger müssen sich aber nicht grämen, da JD im chinesischen Onlinehandel spannend positioniert ist und der Kurs in den vergangenen Monaten noch rasanter gestiegen als Alibabas. Der Börsengang der Finanzsparte dürfte natürlich auch den Kurs der JD.com Aktie ankurbeln und befeuern. Die Aktien von JD.com erhalten ein eindeutiges Rating "BUY" bis "STRONG BUY".  

Quelle: TechStocks 16.09.2020



3 Ansichten

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum