JD.com: MARGEN STEIGEN, SPIN-OFF mit 10MRD$, SRONG BUY!!!

Die Aktie von JD.com wird durch Margengewinne und den Börsengang der Tochtergesellschaft (Logistik) gestärkt werden. Der chinesische E-Commerce-Unternehmen scheint, auf Trab zu sein. Nach einer längeren Konsolidierungsphase ist die Aktie von JD.com in den letzten drei Monaten um 27% gestiegen.

Aus technischer Sicht stellt der Bereich von 29 bis 31 US-Dollar eine starke Unterstützung für JD dar. Die Aktie von JD.com ist gut positioniert, um in den kommenden Quartalen einen weiteren starken Anstieg zu verzeichnen.

Aus makroökonomischer Sicht wird die Entspannung der Handelsspannungen die chinesischen Aktien nach oben treiben. Chinas BIP-Wachstum wird sich möglicherweise in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 oder im Jahr 2021 beschleunigen, wovon unter anderem JD.com profitiert.

Im Dezember 2019 wurde berichtet, dass JD Logistics, die Logistiktochter von JD, einen Börsengang in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 in Betracht zieht. Der Börsengang dürfte bis 10 Milliarden US-Dollar einbringen, da JD Logistics eine Bewertung von 30 Milliarden US-Dollar anstrebt.

Es ist erwähnenswert, dass JD.com einen Anteil von 81,4% an JD Logistics hält. Daher wird der Anteil des Unternehmens auf 24,40 Mrd. USD geschätzt.

Bis September 2019 verfügte JD Logistics über ungefähr 650 Lagerhäuser in China und das beste Logistiknetzwerk des Landes. Angesichts der Expansion von JD Logistics in niederrangigen Städten und der Einführung neuer Technologien ist das Unternehmen für ein gesundes Wachstum sehr gut positioniert.

Ein Beispiel für die Einführung von High-Tech-Lösungen durch die Tochtergesellschaft ist die bereits angekündigte Einführung eines Smart Logistics Parks mit 5G. In ähnlicher Weise experimentierte das Unternehmen mit Drohnenlieferungen in China und Indonesien und setzt es nun seit längerer Zeit erfolgreich um. Diese Initiative hat JD.com dabei geholfen, seine Reichweite zu vergrößern.

Angesichts des großen Wachstumspotenzials von JD Logistics dürfte der Börsengang für JD.com sehr profitabel sein und zu deutlichen Kursgewinnen bei JD.com führen.

Durch die Verbesserung der Rentabilität von JD werden die Free Cashflows gesteigert. Die nachhaltige Verbesserung der Bruttomarge von JD ist einer der wichtigsten positiven Aspekte der JD.com-Aktie. Die Bruttomarge verbesserte sich von 10,80% im Jahr 2014 auf 14,7% für das Quartal, das im September 2019 endete. Die Bruttomarge und der Cashflow des Unternehmens werden in den kommenden Jahren weiter steigen. Nahezu identisch war es bei Amazon.

Einer der Hauptfaktoren für die Bruttomarge des Unternehmens ist der Anstieg seines Umsatzanteils mit Produkten, die es direkt an Verbraucher verkauft (im Gegensatz zu Produkten, die von externen Anbietern auf seiner Website verkauft werden). Die gestiegenen Umsätze mit Logistikdienstleistungen von Drittanbietern, die tendenziell relativ hohe Margen aufweisen, haben ebenfalls zu einer Steigerung der Margen beigetragen.

Chinas Luxusgütermarkt weist ein Volumen von 112 Milliarden US-Dollar auf und verzeichnet ein kräftiges Wachstum. Chinesische Verbraucher kaufen ein Drittel der weltweit verkauften Luxusgüter. Wichtig ist, dass der Luxusgütermarkt online geht. Unternehmen wie JD.com bauen ihr Luxusangebot aggressiv aus.

Bis zu 20 Mode- und Luxusmarken haben von April bis Juni damit begonnen, ihre Produkte auf JD.com zu verkaufen, berichtete das Unternehmen im vergangenen Jahr. Die Expansion von JD in diesem Bereich wird die Margen steigern.

Darüber hinaus meldete JD.com in den zwölf Monaten, die im September endeten, einen Free Cashflow (FCF) von 15,6 Milliarden US-Dollar. Der FCF des Unternehmens wird in den kommenden Jahren steigen. JD.com kann und wird seine Mittel zum Ausbau seines E-Commerce-Kerngeschäfts einsetzen.

JD.com plant auch eine weitere Expansion nach Übersee. Mit der Einführung einer E-Commerce-Plattform in Indonesien hat das Unternehmen bereits Fortschritte in Südostasien erzielt. Darüber hinaus hat JD in ein vietnamesisches E-Commerce-Unternehmen, Tiki, investiert. JD.com wird in der Region aggressiv expandieren, was zu einem starken Wachstum beitragen wird.

Analysten erwarten für das Geschäftsjahr 20 einen Anstieg des Gewinns je Aktie um durchschnittlich 37%. Das aktuelle Kurs-Gewinn-Verhältnis der JD.com-Aktie beträgt 27,6, was die Aktie kostengünstig macht. Das jährliche EPS-Wachstum in den kommenden Jahren wird deutlich über 20% liegen.

Angesichts der positiven Katalysatoren von JD sollten Investoren die Aktie von JD.com für 2020 und langfristig in Ihr Depot legen. Gewinnmitnahmen könnten kurzfristig zu einem Rückgang der JD.com-Aktie führen. Ein Rückgang der Aktien dürfte eine gute Gelegenheit bieten, diesen wachstumsstarken Titel zu kaufen. Das Rating für die Aktien von JD.com lautet eindeutig "STRONG BUY" mit Kursziel 60$.   Quelle: AsiaTech 20.01.2020


3 Ansichten

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum