top of page

JD.com: PARTNERSCHAFT MIT BYD!!

Der chinesische Technologiekonzern BYD Company hat eine Zusammenarbeit mit dem chinesischen E-Commerce-Konzern JD.com bekannt gegeben.

BYD Company Ltd. (ISIN: CNE100000296) und der chinesische E-Commerce- und Logistik-Konzern JD.com Inc. (Nasdaq: JD) schließen eine Kooperationsvereinbarung für die Automobilindustrie.

 

Beide chinesischen Unternehmen haben hierfür eine strategische Kooperationsvereinbarung für eine umfassende Zusammenarbeit im Automobilsegment geschlossen. BYD und JD.com werden in den Bereichen Pkw-Omni-Channel-Marketing und After-Sales-Service-System, Nutzfahrzeuge, digitalisierte Lieferkettendienste, Materialbeschaffung für Unternehmen und integrierte Dienstleistungen zusammenarbeiten.

 

Gemäß der neuen Vereinbarung wird JD Car seine Online- und Offline-Kanalbereitstellung, sein gebietsweites Marketing und seine Markennutzerfähigkeiten einsetzen.

 

Ziel ist es, mit BYD in den Bereichen Fahrzeugverkauf, Unternehmenskooperation, Marketinginnovation, Benutzerbetrieb und Batteriewartung zusammenzuarbeiten.

 

Dazu haben beide Unternehmen am 16. März offiziell eine strategische Partnerschaftsvereinbarung am Hauptsitz von JD.com in Peking unterzeichnet, gab BYD bekannt.

 

„Diese Partnerschaft stellt für beide Unternehmen einen bedeutenden Schritt dar, mit dem Ziel, ihre jeweiligen Stärken zu nutzen, um Chinas Automobilindustrie voranzutreiben und die Chancen zu nutzen, die das Zeitalter der Elektrifizierung und digitalen Transformation bietet.“

 

Beispielsweise wird die CV-Einheit von BYD die PHEV-Technologie (Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeug), Blade-Batterien und Spezialmotoren des Konzerns nutzen, um die leichten Logistik-Lkw von JD zu erneuern.

 

Durch die Integration von Flotten-Cloud-Service-Management-Systemen in die digitale Lieferkette und die automatisierten Lagersysteme von JD Logistics soll die Zusammenarbeit zu Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen führen und als Modell für die Entwicklung im Logistiksektor dienen.

 

JD.com ist als auf Lieferketten basierendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen positioniert und in den Bereichen Einzelhandel, Technologie, Logistik, Gesundheit, industrielle Entwicklung, Eigenmarken, Versicherungen und internationales Geschäft tätig.

 

Wang Chuanfu, Vorsitzender und Präsident von BYD, brachte zum Ausdruck, dass die Elektrifizierung der chinesischen Automobilindustrie rasch voranschreite.

 

BYD wird die fortschrittliche Lieferkettentechnologie und -dienstleistungen von JD.com nutzen, um die Modernisierung der chinesischen Automobilindustriekette voranzutreiben.

 

Zudem soll die internationale Expansion von Fahrzeugen mit neuer Energie beschleunigt und die internationale Wettbewerbsfähigkeit chinesischer Automobile verbessert werden, hieß es in einer Erklärung.

 

Xu Ran, CEO von JD.com, erklärte, dass sich JD.com aufgrund seiner strategischen Ausrichtung und seiner Stärken in der digitalen Lieferkette auf die Automobilindustrie als einen zentralen Entwicklungsbereich konzentriert.

 

JD.com befindet sich in der Anfangsphase des Aufbaus von zwei wichtigen Serviceleistungen Es sind der digitalisierte, auf die Automobilindustrie zugeschnittene Supply-Chain-Betriebsservice, die Produktion, die Lieferung, der Vertrieb und der Service umfasst, und ein Lifecycle-Service für Fahrzeugbesitzer, der Einkauf, Zubehör, Wartung, Nutzung und Austausch beinhaltet. HotStocks 19.03.2024

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Intel: NIVIDIAS THRON ALS ZIEL!

Die Dominanz von Nvidia (NASDAQ: NVDA) auf dem Markt für KI-Chips wird durch eine Koalition von Technologieunternehmen, darunter Intel (NASDAQ: INTC), Google (NASDAQ: GOOGL) und Qualcomm (NASDAQ: QCOM

Intel Corp.: KURS VON 100$ WERDEN SCHNELLER ALS GEGLAUBT!

Die Leerverkäufer von INTC-Aktien sind in Schwierigkeiten, da Intel große staatliche Mittel erhält. Die Bären und Leerverkäufer hätten wissen müssen, dass der CHIPS and Science Act Milliarden von Doll

Comments


bottom of page