JD.com wird innerhalb von 4 Jahren Alibaba überholen!!!

Aktualisiert: 3. Juni 2019

Globale Marken sind in China sehr gefragt, und das zunehmend auch außerhalb der angestammten Exportsegmente im Maschinen- oder Fahrzeugbau. Egal ob Produkte für den Haushalt, Designartikel oder Mode - Originalität ist derzeit nirgendwo weltweit so angesagt wie in China. JD kündigte gegenüber dem Wirtschaftsmagazin „Capital“ bereits an, Alibaba auch mit Marken- Produkten die Marktführerschaft in China streitig machen. Während Alibaba in den vergangenen Monaten immer wieder durch den Verkauf von Billigimitaten und Marken-Fakes auf sich aufmerksam machte, will JD durch qualitativ hochwertige Waren beim stets anspruchsvoller werdenden chinesischen Publikum punkten. Chinesische Konsumenten

sind hungrig nach Qualität und großen europäischen Marken und haben Fälschungen

satt. Sie wollen Verlässlichkeit. Die Shoppinggewohnheiten der Chinesen haben sich in den letzten Jahren signifikant geändert. An erster Stelle steht Qualität, dann Service, erst dann ist der Preis wichtig.

JD.com, mit über 350 Mio Kunden als „Amazon Chinas" bezeichnet, profitiert von dieser

Entwicklung besonders. Der zweite Grund unseres Erfolgs: Wir verkaufen keine Fälschungen. Unser Geschäftsmodell sind vor allem Direktverkäufe. Dabei kontrollieren wir die Qualität und Echtheit." So ist JD.com in den letzten zwölf Jahren im Schnitt um 150% pro Jahr gewachsen. JD hat ehrgeizige Pläne. Innerhalb von vier Jahren will es zur größten B2CPlattform Chinas wachsen und so Alibabas Tmall überholen.


0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum