Micron Technology: BULLENSTARK SEIT 2018!!!

Der Aktienkurs von Micron Technology (NASDAQ: MU) stieg fast um das Zweifache von 32 $ Ende 2018 auf derzeit fast 62 $, hauptsächlich aufgrund günstiger Veränderungen des Kurs-Umsatz-Multiplikators. Dies ist überraschend, da das Unternehmen in diesem Zeitraum nur einen geringfügigen Umsatzanstieg und einen leichten Rückgang der Anzahl der ausstehenden Aktien verzeichnet hat. Trotzdem hat es die Aktie geschafft, den S&P zu übertreffen, der im gleichen Zeitraum rund 55 % einbrachte.

Die Gründe, warum Micron Technology in dieser Zeit 94% seit 2018 zugelegt hat, liegen in den folgenden Faktoren.

1. Der Gesamtumsatz von MU ist nur um 6,6 % von 30,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 auf rund 32 Milliarden US-Dollar auf LTM-Basis gestiegen

Der Gesamtumsatz von MU sank zunächst von 30,4 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2018 (das Geschäftsjahr von MU endet im August) auf 21,4 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2020, da die Angebotsschwemme bei Halbleitern zunächst die Nachfrage beeinträchtigte, gefolgt von der Pandemie, die zu Unterbrechungen der Lieferkette führte.

Die Einnahmen stiegen dann im Geschäftsjahr 21 auf 27,7 Milliarden US-Dollar und liegen derzeit auf LTM-Basis bei über 32 Milliarden US-Dollar.

Der Umsatz mit DRAM-Halbleitern macht den Großteil der Einnahmen von Micron aus, wobei 20 Milliarden US-Dollar des Umsatzes des Unternehmens mit DRAM-Halbleitern ab dem Geschäftsjahr 21 erzielt wurden, was mehr als 70 % des Gesamtumsatzes ausmacht.

2. Der Umsatz pro Aktie stieg um 10 % von 26,38 $ im Jahr 2018 auf derzeit 29,11 $

Die Einnahmen von MU stiegen von 30,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018 auf derzeit 32,4 Milliarden US-Dollar, während die Anzahl der ausstehenden Aktien von 1,2 Milliarden im Jahr 2018 auf derzeit rund 1,1 Milliarden zurückging.

Aus diesem Grund ist der RPS um etwa 10 % von 26,38 $ im Geschäftsjahr 2018 auf derzeit 29,11 $ gestiegen.

3. Das Kurs-Umsatz (P/S)-Multiple für Micron stieg von 1,1x Ende 2018 auf 3,7x Ende 2020, ist aber auf derzeit etwa 2,1x zurückgegangen, immer noch etwa 90 % höher als das Niveau von 2018

Trotz der verhaltenen Performance von Micron zwischen 2018 und 2020 stieg sein P/S-Multiple stark von 1,1x Ende 2018 auf bis zu 3,7x Ende 2020, was auf die steigenden Erwartungen der Anleger zurückzuführen ist.

Aufgrund der gestiegenen wirtschaftlichen Unsicherheit, die die breiteren Märkte belastet, ist der P/S-Multiplikator jedoch zurückgegangen und liegt derzeit bei etwa 2,1x, was immer noch 92 % über dem Niveau von 2018 liegt.

Angesichts steigender Inflation und Zinserhöhungen durch die Fed ist Micron Technology MU +0,5 % in diesem Jahr um 43 % gefallen. Es bietet sich auch aufgrund der aktuellen Chip-Knappheit eine sehr lukrative Gelegenheit für strategisch engagoerte Investoren. DIe Kursziele liegen zwischen 90US$ und 110US$. HotStocks 22.07.2022



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Plug Power (PLUG) hatte seine Relative Strength (RS) Bewertung am 09.08.2022 von 89 auf 92 gesteigert. Bei der Suche nach den besten Aktien, die man kaufen und beobachten kann, ist die relative Preiss