Micron Technology: KGV 5,1 - KURSVERDOPPLUNG VORAUS!!!!

Die Schwäche der Micron-Technologie ebnet den Weg zu einer höheren Rendite. Eine von vielen Analysten bevorzugten Large-Cap-Chip-Aktien mit überdurchschnittlichen Renditechancen ist Micron Technology, Inc. (NASDAQ: MU).

Der Handelskrieg mit China hat viele Technologieunternehmen unter Druck gesetzt, die einige Schlüsseltechnologien an chinesische Technologieunternehmen verkaufen.

Es handelt sich um vorübergehende Probleme, die irgendwann naturgemäss verschwinden werden, da es kaum eine Chance gibt, dass Technologieunternehmen vom massiven und wachsenden chinesischen Technologiemarkt ausgeschlossen werden.

Die Aktie von Micron war im vergangenen Monat um 12% unter Druck und fiel um 31% gegenüber dem Rekordhoch von 64,66 USD im Mai 2018.

Seit Jahresbeginn hat die MU-Aktie sowohl den Nasdaq als auch den S & P 500 mit einem Plus von 40,4% deutlich übertroffen.

Micron ist ein „Best-of-Breed“ -Player bei der Herstellung von Speicherlösungen wie Hochleistungs-Solid-State-Laufwerken (SSD) sowie dynamischen Direktzugriffsspeichern (DRAM), NAND-Flash-Speichern, NOR-Flash-Speichern, Hybrid-Memory-Cubes. Multi-Chip-Pakete und Speicherkarten.

Nach einem Umsatzrückgang im Geschäftsjahr 2016 konnte Micron in den Geschäftsjahren 2017 und 2018 vor einem Rückgang im Geschäftsjahr 2019 wieder zulegen.

Es wird erwartet, dass sich der Umsatz für MU im Geschäftsjahr 2020 zwischen 20,73 Mrd. USD und 24,0 Milliarden US-Dollar bewegen wird.

Für das Geschäftsjahr 2021 wird Micron den Umsatz voraussichtlich um 21% auf 25,1 Mrd. USD steigern, mit einer hohen Schätzung von 30,6 Mrd. USD. Dies ist eine Steigerung von 47,6% gegenüber dem Konsens für das Geschäftsjahr 2020. (Quelle: "Micron Technology, Inc. (MU)", Yahoo! Finanzen, zuletzt abgerufen am 11. Oktober 2019.)

Micron erzielte in den letzten fünf aufeinanderfolgenden Jahren ein positives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA), einschließlich eines starken Wachstums in den Geschäftsjahren 2017 und 2018.

In Bezug auf die Rentabilität erzielte MU im Wesentlichen Gewinne nach allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen (GAAP) und auf bereinigter Basis. Positiv ist, dass der Gewinn je Aktie (EPS) in den letzten 90 Tagen gestiegen ist.

Wie bei den Umsatzerlösen wird auch bei MU für das Geschäftsjahr 2020 ein bereinigter Gewinn je verwässerter Aktie von 2,54 USD erwartet. Micron wird den Gewinn voraussichtlich auf 5,34 USD oder 8,75 USD pro verwässerter Aktie steigern Anteil am Geschäftsjahr 2020. (Quelle: Yahoo! Finance, aaO)

Mit Ausnahme des Geschäftsjahres 2016 hat Micron in den letzten fünf Jahren jeweils einen positiven Free Cashflow (FCF) erzielt. Der positive FCF ermöglicht CapEx.

Die Aktie von Micron wird zu einem günstigen KGV von 5,1 ihrer EPS-Schätzung für das Geschäftsjahr 2021 gehandelt. Diese Bewertung ist für jeden Standard günstig.

Fortschritte in der Handelssituation in China, insbesondere bei Technologieunternehmen, werden die MU-Aktie sofort in Schwung bringen. Investoren sollten die Gelegenheit nutzen, um Aktien von Micron zu kaufen.

Quelle: ValueInvestor 15.10.2019



4 Ansichten

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum