MOMO Inc.: EINER DER ATTRAKTIVSTEN WERTE IM MARKT - RATING: "BUY"!!!

Das chinesische Social-Media-Unternehmen Momo (MOMO) meldete beeindruckende Ergebnisse für das zweite Quartal 2019. Die Aktie ist seit Mai um fast 30% gestiegen. Das Unternehmen verzeichnete dieses glänzende Quartal inmitten zweier erheblicher Gegenwinde.

Das Unternehmen übertraf weiterhin die Erwartungen der Wall Street in Bezug auf Gewinn je Aktie und Umsatz. Im Mai war der Markt in Aufruhr darüber, dass TanTan aus manchen App Stores entfernt wurde, zusammen mit einer Aussetzung des Newsfeeds für Momos primäre App. Dies war nichts weiter als eine angstbedingte Kaufgelegenheit für langfristige Anleger.

Nachdem Momos Postingsperre am 21. Juni aufgehoben wurde, wurde eine große Kampagne gestartet, um die Benutzer zurückzurufen. Mitte August ist DAU (Daily Active Users) wieder auf das Niveau vor der Inspektion zurückgekehrt. Der Abstand zwischen der aktuell verbrachten Zeit und der täglichen Durchschnittszeit im März ist laut CEO Tang Yan nahezu identisch.

Diese Gegenwinde wirkten sich kurzfristig auf die Nutzer aus, hatten jedoch keinen wesentlichen Einfluss auf die langfristige finanzielle Performance. Die grundlegenden Herausforderungen von Momo sind Vergangenheit.

Das einzige Störgeräusch, das bei Momo übrig bleibt, ist die fortwährende Handelskriegsgeschichte. Dieser Umstand hat genau null Auswirkungen auf Momos Geschäft. Mit einigen Unsicherheiten in Bezug auf die Aktie ist zu rechnen, dass der Fokus die soliden Fundamentaldaten des Unternehmens in den nächsten Quartalen verschieben wird

Die jüngste Volatilität sollte voreiligen (ängstlichen) Verkäufern eine Lehre ist, sich auf die Grundlagen von Momo zu konzentrieren und nicht auf Gerüchte und völlig überzogenen Pessimismus. Momo war mehr unbegründeten Sorgen ausgesetzt als andere Aktie, aber im Laufe der Zeit wird der Markt den fairen Wert des Unternehmens erkennen.

Die Bewertung von Momo ist deutlich niedriger als die von Match. Als Anleger wird es wichtig, zu analysieren, warum dies der Fall ist. Wenn die qualitativen Aspekte von Momo nicht wesentlich von Match abweichen, ist das Unternehmen ein "zum Himmel schreiender KAUF".

Zum Verständnis muss der Wert, den User von Momo erhalten, mit Match verglichen werden. Diese beiden Unternehmen sind keine vergleichbaren Konkurrenten. Momos Hauptgeschäftsfeld ist derzeit das Live-Streaming, während Match nur eine Dating-Apps ist. TanTan (Dating App) ist ein Teil für Momos Endergebnis.

Tinder und TanTan bieten ähnliche Wischfunktionen. Datingscout.com hat sowohl Tinder als auch TanTan überprüft und beiden Apps eine 4-Sterne-Bewertung verliehen. TanTan hat einige Vorteile gegenüber Tinder, darunter mehr kostenlose Swipes und Spiele, die das ungeschickte Kennenlernen erleichtern. Beide Unternehmen bieten ähnliche Dienstleistungen an und haben marktbeherrschende Eigenschaften in ihren jeweiligen Regionen.

Brillantes Marketing und Kern-App-Wachstum

Momo führte die schnelle Erholung nach der Unterbrechung auf Marketingstrategien zurück, die darauf abzielten, die Benutzer wieder auf die Plattform zu bringen. Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie erfolgreich das Unternehmen Marketing-Dollars für Benutzer umsetzt.

Momo hat die Benutzer effektiv monetarisiert, indem es eine qualitativ hochwertige Erfahrung lieferte. Während viele amerikanische Unternehmen Abonnementmodelle betreiben, kommt das Wachstum von Momo von seinen Mehrwertdiensten. Die Apps von Momo haben eine hierarchische Struktur, in der Momo die Benutzer nach den Ausgabenkapazitäten klassifiziert.

Zum Beispiel hat das Unternehmen kürzlich ein sogenanntes Adelsprogramm eingeführt. Die Bewertungen werden monatlich vergeben, um die Top-Nutzer zu motivieren, weiterhin auf der Plattform auszugeben. Das Unternehmen hat festgestellt, dass dies das Umsatzwachstum bei den bestbezahlten Nutzern fördert. Momo veranstaltete im Mai auch ein Musikereignis für seine bestbezahlten Nutzer, um den Plattformwert weiter zu steigern.

Im zweiten Quartal beginnt das Team, methodisch an den Hebeln zu ziehen, die es in der Hand hat. "Im Mai veranstalteten wir unsere erste Offline-Musiktournee in Shanghai. Während der Veranstaltung ließen wir einige unserer hochbezahlten Benutzer ihre Freunde, die zuvor noch keinen Live-Streaming-Shows ausgesetzt waren, zu der Party einladen. Zusammen könnten sie mit dem in Resonanz treten, was Live-Streaming-Shows zu einem einzigartigen unterhaltsamen Erlebnis macht. Die Hauptveranstaltung verlief erfolgreicher als ursprünglich angenommen. Daher hatten wir einen zweiten im Juni in Quanzhou, Provinz Fujian und den dritten in Chengdu. Der Zweck der Offline-Musiktour ist es, die Erfahrung der Top-Konsumenten zu verbessern und den Pool hochbezahlter Nutzer zu erweitern. Ich bin froh, dass sich die Touren als effektiv erwiesen haben, um diese Ziele zu erreichen." so Wang Li Präsident / COO.

Das Unternehmen verzeichnete nach der Einführung neuer interaktiver Geschenkangebote ebenfalls ein Wachstum im mittleren Preissegment.

Das Management von Momo hat dies alles getan und gleichzeitig die Margen erheblich gesteigert. Momo arbeitet nur mit einer Bruttomarge von etwa 50%.

Das Unternehmen hat die jüngsten Wachstumstreiber als langfristige strukturelle Verbesserungen des Geschäfts angeführt, im Gegensatz zu kurzfristigen Gewinnen. Trotz des wachsenden Wettbewerbs im Live-Streaming verbessert Momo die Gewinnspannen, ein Beweis für die Kreativität und Brillanz des Managements.

Marktbeherrschende Eigenschaften

Netzwerkeffekte dominieren Social Media. Der Wert der Plattform als Einheit steigt mit der Anzahl der Benutzer. Während TanTan und Tinder auf unterschiedlichen Märkten miteinander konkurrieren, ist das zugrunde liegende Ziel und Prinzip dasselbe. Je mehr Benutzer das Netzwerk hat, desto höher ist der Wert der Plattformen für die Benutzer.

Es gibt viele Dating-Apps, aber Tinder hat die Dating-Szene in Amerika dominiert. Im März wurde der Wert von Tinder auf 10 Milliarden geschätzt, während sein engster Konkurrent Bumble im November auf nur 1,1 Milliarden geschätzt wurde. Im Laufe der Zeit ergeben sich für die Gewinner durch die Netzwerkeffekte weitere Vorteile. Bumble stellt für Tinder keine große Herausforderung dar, da Benutzer sich für ihre Anwendungen interessieren, die die höchste Wahrscheinlichkeit für erfolgreiche Ergebnisse bieten. Wie sie sagen, ist Dating ein Spiel mit Zahlen. Hiermit werden Datierungs-Apps geboten, um in einer Marktdynamik mit allen Gewinnern in angesehenen Märkten mithalten zu können.

TanTan wird wahrscheinlich ein hummelartiger Konkurrent von Tinder in nicht zum Kerngeschäft gehörenden Märkten sein, aber Chinas regulatorischer Würgegriff für Technologieunternehmen fällt zugunsten von TanTan aus. Momos TanTan ist so positioniert, dass es eine marktbeherrschende Stellung in China einnimmt.

Indien

Tinder dominiert die Vereinigten Staaten, TanTan dominiert in China. Und Indien scheint, das Schlachtfeld in der Mitte zu sein. Tinder und TanTan sind beide in der zweitgrößten Nation der Welt vertreten. Dies gibt wertvolle Einblicke in das Aufeinandertreffen der beiden Apps. Tinder ist die Nummer 1 unter den Dating-Apps in Indien, aber TanTan ist lautlos auf Rang 5 aufgestiegen, nachdem Momos Management einen Marketing-Flash ausgelöst hat, insbesondere bei der Kurzvideo-App TikTok und auch auf Facebook .

Momo und andere chinesische Apps sehen in Indien eine große Chance, da chinesische Apps im Westen nicht die gleiche Akzeptanz haben. TanTan liegt in Indien etwas hinter Bumble und vermittelt so den Eindruck, dass TanTan mit der Benutzererfahrung von Bumble vergleichbar ist. TanTan ist zwar nicht auf dem gleichen Tinder-Niveau, hat aber auf dem chinesischen Markt freie Hand.

Wenn der "Trend is your friend" zutrifft, bewegt sich TanTan in Indien in die richtige Richtung. Der Aufstieg von TanTan nach der Übernahme ist ein Beweis für die Qualität der App in Bezug auf Tinder. Alle haben Momos Marketing-Brillanz gesehen. TanTan wird die Rangliste in Indien sehr gut weiter nach oben steigen. Dies ist eine Metrik, die man genau beobachten sollte, wenn man vorwärts geht. Dies wird eine zusätzliche Umsatzquelle zu Momos Kern-Apps sein, die derzeit den gesamten Cashflow von Momo generieren.

Derzeit sieht es so aus, als ob Tinder die Führungsposition in Indien noch innehat, aber TanTans starke Leistungen bestätigen seine Qualität und festigen seine marktbeherrschende Stellung in China.

Momo ist anders, weil das Management in der Lage ist, Mehrwert aus Mehrwertdiensten zu ziehen. Momo könnte sich als Anomalie bei der Wertschöpfung für Dienste erweisen, die ansonsten kostenlos wären. China hat bereits fast doppelt so viele Nutzer wie die USA. Effektive Monetarisierung ist der Schlüssel, ein Attribut, das Momo durch gezielte Werteextraktion aus seiner Kern-App bewiesen hat. Die TanTan-Akquisition bedeutet, dass Momo dasselbe Drehbuch auf ein anderes Gebiet verschiebt. In Verbindung mit Momos starken Cashflows aus seiner Kern-App erzielen Anleger eine Rendite "ohne" Einsatzrisiko also aus dem nichts als Extrabonus. Das Wachstum der Kern-App beschleunigte sich in diesem Quartal erneut auf 18%. Die Expansion von TanTan wird derzeit nicht im günstigen Aktienkurs von Momo eingerechnet. Alleine das zeigt eine klare Unterbewertung.

Die meisten mit Momo verbundenen sogenannten Risiken sind total übertrieben. Eine schlechte Stimmung zeigte sich, als Jim Cramer von CNBC am 4. Januar dieses Jahres empfahl, Momo aus dem Weg zu gehen. Momo schloss an diesem Tag bei 25,41 USD je Aktie. Investoren, die Cramers Rat befolgten, verpassten einen Anstieg von sagenhaften +45%! Jim Kramer ist kleinlaut geworden. Dies ist ein Beispiel für einen eindeutigen ungezwungenen Investitionsfehler. Momos Fundamentaldaten haben nichts mit einem Handelskrieg oder einer lächerlichen kurzfristigen Angstmacherei zu tun. Langfristige Anleger sollten diese Art von Einstiegsschancen nutzen.

Momo ist eine langfristige Investition in den wachsenden Online-Dating-Markt. Im vergangenen Jahr hat sich Momo als widerstandsfähig und konzentriert erwiesen. Das Unternehmen bietet eines der attraktivsten Chancen-Risiko-Profile auf dem Markt. Angesichts der starken Cashflows des Unternehmens aus seiner Kern-App ist das Wachstum bei weitem nicht eingepreist.

Momos neue App "ZAO" (fügt Selfys in Videos ein), die wie ein Chinakracher eingeschlagen ist, ist bei all diesen Überlegungen nicht einmal erwähnt worden. Sie wird ein weiterer Blockbuster sein und zusätzliche Umsatzströme bringen!

Momo wird mit hoher Wahrscheinlichkeit deutlich stärker als der Markt wachsen. Das Rating für Momo lautet "BUY!".





6 Ansichten

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum