Morgan Stanley: Apple kann mit Dienstleistungen Marktwert von drei Milliarden Dollar erreichen

Die forschreitende Umstellung der Apple-Angebote auf Abomodelle überzeugt die Analysten der US-Investmentbank Morgan Stanley. Sie sehen die Aktie des Unternehmens bei über 200 US-Dollar.

Einen „klaren Weg zu einer Marktkapitalisierung von mehr als 3 Milliarden Dollar“ bescheinigen die Analysten von Morgan Stanley dem iPhone-Hersteller aus Mountain View im US-Bundesstaat Kalifornien. Während Apple am Markt immer noch als Hardware-Unternehmen bewertet würde, deute die Umstellung auf einen „Lifetime-Value“-basierten Ansatz – der wiederkehrenden Einnahmen aus Dienstleistungen berücksichtigt – auf ein langfristiges Aufwärtspotenzial von 3 MRD Dollar oder 200$ Marktwert hin. Das Berichtet Bloomberg.

Immer mehr Umsatz aus der „installierten Basis“

Noch ist es indes nicht so weit. Die Apple-Aktie schloss bei 155 Dollar. Trotzdem gibt sich Morgan Stanley einen Ausblick:

„Das Apple-Geschäftsmodell verschiebt sich von einem Modell, das das Wachstum der Hardware-Verkäufe maximiert, zu einem Modell, das die Monetarisierung der installierten Basis maximiert.“

Das machen die Analysten auch an Kleinigkeiten fest. Etwa daran, dass Apple Dienstleistungseinnahmen nebst der installierten Nutzerbasis zunehmend offenlegt, während die Zahl der verkauften iPhone-Einheiten in der Berichtslegung eine immer unbedeutendere Rolle spiele.

Für die Bewertung auf mehr als drei Milliarden Dollar legen die Finanzexperten einen Aktienwert von über 200 Dollar zurück. Der werde dadurch erreicht, dass Apple-Nutzende immer höhere Tätigkeiten tätigen. So geht Morgan Stanleys Lifetime-Value-Modell davon aus, dass Apple-Nutzende täglich zwei Dollar für Apple-Produkte oder -Dienstleistungen ausgeben.

Das klingt zunächst hoch, wird aber tatsächlich von iPhone-Nutzern in den USA bereits erreicht. Deshalb sieht Morgan Stanley Apple aktuell unterbewertet – vor allem im Vergleich zu anderen Technologieplattformen und Software-as-a-Service-Unternehmen.

Tatsächlich hatte Apple die Marktkapitalisierung von drei Milliarden Dollar am 3. Januar 2022 bereits kurzzeitig erreicht. Seitdem ist das Papier um 16 Prozent gefallen. Das dürfte indes auf das allgemeine wirtschaftliche Klima, weniger auf Apple selbst bezogen sein. HotStock 22.07.2022

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Plug Power (PLUG) hatte seine Relative Strength (RS) Bewertung am 09.08.2022 von 89 auf 92 gesteigert. Bei der Suche nach den besten Aktien, die man kaufen und beobachten kann, ist die relative Preiss