top of page

NIO Inc.: ÜBERNAHME VON JAC-WERKEN! GROSSBANK VERDOPPELT BETEILIGUNG!

Nio erhält mit Leopard-Akquisition in China die Qualifikation für Automobilproduktion. Nio erhält durch eine Übernahme den Status eines Automobilproduzenten und verringert damit die Abhängigkeit von Dritten. Nio Inc. (NYSE: NIO, ISIN: US62914V1061) hat durch die Übernahme eines lokalen Automobilherstellers die Qualifikation für die Automobilproduktion erlangt, berichten heute lokale Medien.

Das chinesische Elektroauto-Startup überzeugte das Unternehmen Leopard in einer von der Regierung koordinierten Übernahme, um sich für die Fahrzeugproduktion zu qualifizieren. Das 1950 gegründete Unternehmen Leopard war 2017 der größte SUV-Hersteller in China. Im Jahr 2021 meldete das Unternehmen Insolvenz an.

Es werden auch Verhandlungen über die Übernahme von zwei Werken des chinesischen Automobilproduzenten Anhui Jianghuai Automobile Group (JAC) geführt, der bisher als Auftragsfertiger ein Partnerunternehmen von Nio tätig war.

JAC ist auch ein VW-Partner. Die Fahrzeuge von Nio werden derzeit in zwei Werken in Hefei, Provinz Anhui, hergestellt, darunter das F1-Werk bei JAC und das F2-Werk bei NeoPark.

Am 4. März 2021 unterzeichnete JAC Motors eine Absichtserklärung mit Nio zur Gründung eines Joint-Venture-Unternehmens in der chinesischen Metropole Hefei, Jianglai Advanced Manufacturing Technology (Anhui) Co.. Nio schaffte es den stillgelegten Automobilhersteller Leopard in Chuzhou, Provinz Anhui, im Rahmen einer von den Regierungsbehörden koordinierten Transaktion, um sich für eine unabhängige Fahrzeugproduktion zu qualifizieren.

Nio-CEO und Mitgründer William Li kündigte außerdem im September an, dass der erste selbstentwickelte Chip des Unternehmens im Oktober in die Massenproduktion gehen wird.

Nio, der seinen Hauptsitz in Shanghai hat, richtete daraufhin seinen chinesischen Hauptsitz in Hefei ein und arbeitete mit der lokalen Regierung zusammen, um den Bau von NeoPark voranzutreiben.

„Wenn Nio dadurch eine unabhängige Produktionsqualifikation erlangen kann, wäre das eine große positive Sache für das Unternehmen, was dem langfristigen Betrieb und der Effizienz des Unternehmens zugutekommen wird“, so Analysten. In China ist die Produktionsgenehmigung der National Development and Reform Commission (NDRC) erforderlich, um Fahrzeuge herstellen und verkaufen zu dürfen. Im Falle der Nio-Fahrzeuge liegt diese Genehmigung bisher bei JAC und eben nicht bei Nio selbst.

Die erste JAC-Fabrik für die Nio-Produktion heißt F1 und fertigt seit 2017 die E-Autos der Marke. 2021 wurde der Industriepark Neo Park gegründet, in dem das F2-Werk entstanden ist. In der F2-Fabrik wird der Nio ET5 gebaut, der auch in Europa angeboten wird.

Der Vermögensverwalter der größten norwegischen Bank hat gerade große Veränderungen in seinem Portfolio mit in den USA gehandelten Aktien vorgenommen, berichtet Barron’s. Unter anderem wurde dabei die Beteiligung an Nio Inc. (Hersteller von Elektrofahrzeugen) verdoppelt.

DNB Asset Management stockte im dritten Quartal die Beteiligung an dem chinesischen Elektrofahrzeughersteller NIO erheblich auf. Das geht aus Unterlagen hervor, die DNB bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die Lieferungen von NIO waren in diesem Jahr solide. Im September erklärte NIO, dass es trotz anders lautender Berichte keine Kapitalerhöhung in Erwägung zieht. Die DNB kaufte im dritten Quartal 86.814 weitere NIO-Anteile, um ihre Beteiligung auf 153.192 Anteile zu erhöhen.

Stellantis, der europäische Eigentümer der Marken Peugeot und Maserati, gab bekannt, dass er für 1,5 Milliarden Euro (1,6 Milliarden US-Dollar) etwa 21 Prozent des chinesischen Elektrofahrzeug-Startups NIO Inc. erwerben wird. HotStocks 27.10.2023

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ciena Corp.: ALLES ÜBERTROFFEN!!!

Ciena Corp. (CIEN) meldete für das vierte Quartal einen Gewinn, der im Vergleich zum Vorjahreszeitraum anstieg und die Schätzungen der Analysten /Wall-Street übertraf. Der Gewinn des Unternehmens beli

JD.com: ES GEHT WIEDER LOS! KAUFEN! KURSZIELE 39$ BIS 70$!!!

JD.com Inc. (NASDAQ: JD) wird oft als Amazon.com Inc. NASDAQ: AMZN Chinas bezeichnet. Dieser Vergleich trifft aufgrund seiner enormen Größe zu, da es sich zum größten E-Commerce- und B2C-Einzelhändler

bottom of page