top of page

NIO Inc.: +135% WACHSTUM BEI AUSLIEFERUNGEN!

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat heute seine Auslieferungszahlen für den April 2024 veröffentlicht und verzeichnete erneut einen steigenden Absatz.

 

NIO (NYSE: NIO) lieferte im April 2024 15.620 Fahrzeuge aus, was einem starken Anstieg von 134,6 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.

 

Nio übertrifft beim Wachstum Li Auto und Xpeng. NIO verzeichnete im letzten Monat ein starkes Auslieferungswachstum und war der beste Performer unter den drei in den USA notierten chinesischen Herstellern von Elektrofahrzeugen (EV).

 

Den am 01.05.2024 veröffentlichten Daten zufolge lieferte der Hersteller von Elektrofahrzeugen im April wie oben erwähnt 15.620 Fahrzeuge aus, ein Plus von 31,64 Prozent gegenüber März und ein Plus von 134,60 Prozent im Jahresvergleich.

 

Ab März 2024 begann Nio außerdem mit der Auslieferung seiner 2024er-Modelle ES8, ES6, EC7, EC6 und ET5T. Die 2024er Modelle verfügen über eine verbesserte Konfiguration und Leistung.

 

Die Auslieferungen umfassten 8.817 SUVs und 6.803 Limousinen, sagte Nio. Nio verkauft derzeit acht Modelle – ES8, ES7, ES6, EC7, EC6, ET7, ET5, ET5 Touring – davon sind die ersten fünf SUVs und die letzten drei Limousinen. Die Auslieferung der im vergangenen Dezember vorgestellten ET9-Limousine beginnt im ersten Quartal 2025.

 

Das Unternehmen plant außerdem, im zweiten Quartal 2024 mit der Auslieferung der 2024er Modelle des ES7, ET7 und ET5 zu beginnen.

 

Laut den von CnEVPost zusammengestellten Daten lieferte Nio im Zeitraum Januar bis April 45.673 Fahrzeuge aus, 21,15 Prozent mehr als im Vorjahr.

 

Ende April lagen die kumulierten Auslieferungen von Nio seit seiner Einführung bei 495.267 Fahrzeugen und damit nahe an der 500.000-Einheiten-Marke.

 

Nio übertraf im April im Monatsvergleich Li Auto (NASDAQ: LI) und Xpeng (NYSE: XPEV), nachdem das Unternehmen zuvor oft ein schwächeres Wachstum verzeichnete als die beiden letztgenannten.

 

Den heute veröffentlichten Daten zufolge lieferte Li Auto im April 25.787 Fahrzeuge aus, ein Plus von 0,41 Prozent gegenüber dem Vorjahr, aber ein Rückgang von 11,03 Prozent gegenüber März. Xpeng lieferte im April 9.393 Fahrzeuge aus, 32,69 Prozent mehr als im Vorjahr und 4,07 Prozent mehr als im März.

 

Das bessere Wachstum von Nio könnte damit zusammenhängen, dass das Unternehmen Mitte März als Reaktion auf den Preiskampf einen attraktiveren Batteriemietdienst BaaS (Battery as a Service) eingeführt hat.

 

Im Vergleich dazu war Xpeng, das vor allem auf den Massenmarkt abzielt, stärker vom Preiskampf betroffen, während Li Auto von der schleppenden Erstakzeptanz des Li Mega MPV (Mehrzweckfahrzeug) und der 2024-Modelle in Mitleidenschaft gezogen wurde.

 

Am 14. März optimierte Nio seinen BaaS-Batteriemietservice, senkte die monatliche Gebühr und beseitigte gleichzeitig weitgehend eine der größten Hürden, die potenzielle Kunden zuvor davon abgehalten hatten, sich für den Service zu entscheiden.

 

Nio bietet zwei Möglichkeiten zum Kauf seiner Fahrzeuge an; Kunden können wie bei jedem anderen Elektrofahrzeug das gesamte Fahrzeug einschließlich der Batterie kaufen oder nur die Fahrzeugkarosserie kaufen und die Batterie mieten. Letzteres wird als BaaS-Programm bezeichnet.

 

Wenn sich ein Kunde für den Kauf eines Fahrzeugs im Rahmen des BaaS-Programms entscheidet, wird die Kaufschwelle um mindestens 70.000 RMB (9.700 US-Dollar) gesenkt.

 

Der Schritt von Nio, die monatliche BaaS-Gebühr zu senken und es den Kunden gleichzeitig zu ermöglichen, einen erheblichen Teil ihrer bisherigen Kosten zurückzuerhalten, wenn sie in Zukunft eine Batterie kaufen, war der Schlüssel zur gesteigerten Attraktivität des Dienstes.

 

Bislang konnten Kunden die bereits gezahlten Gebühren beim Batteriekauf nicht zurückerhalten.

 

Nio, das derzeit mit einer Preisspanne von 300.000 bis 600.000 RMB auf den Premiummarkt abzielt, wird voraussichtlich Mitte dieses Monats seine Massenmarkt-Submarke Onvo (Ledao auf Chinesisch) auf den Markt bringen.

 

Darüber hinaus hat NIO eine strategische Zusammenarbeit mit Lotus Technology unterzeichnet, um sich auf Fortschritte bei Lade- und Austauschtechnologien zu konzentrieren.

Am 25. April 2024 ging NIO eine strategische Kooperation mit Lotus Technology, einem weltweit führenden Hersteller von Luxus-Elektrofahrzeugen, zum Thema Laden und Austauschen ein. NIO verfolgt konsequent die Zusammenarbeit bei Lade- und Austauschtechnologien und hat zuvor strategische Partnerschaften mit Changan Automobile, Geely Group, JAC Group und Chery Automobile im Bereich Batteriewechsel geschlossen. NIO widmet sich der Förderung technologischer Innovationen und der Standardisierung beim Laden und Austauschen sowie der Förderung eines groß angelegten standardisierten Stromnetzes, um Benutzern effiziente und bequeme Ladeerlebnisse zu bieten.

 

Die Aktie von Nio reagiert auf die Meldung in den USA im vorläufigen Handel mit einem Plus von sieben Prozent zum Vortag. HotStocks 02.05.2024

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

AFFIRM HOLDINGS: 81 % DER INVESTOREN BULLISCH!

Finanzstarke Anleger haben gegenüber Affirm Holdings (AFRM) einen optimistischen Ansatz gewählt, und das sollten Marktteilnehmer nicht ignorieren. Die Verfolgung öffentlicher Optionsaufzeichnungen ent

NIO Inc.: KURSZIELE SEHEN +751% VORAUS!!!!

Nio-Aktie steigt aufgrund sprunghafter Auslieferungen und ist immer noch 92 % unter dem Höchststand von 2021, was sie sehr attraktiv macht. Laut CNBC sind die Aktien von Nio Inc. um 20 % gestiegen. De

QUALCOMM Inc.: NACH TOP ZAHLEN SCHIESSEN AKTIEN +10% HOCH!

Qualcomm hat für das zurückliegende Quartal, sein zweites Fiskalquartal, ein überraschend starkes Ergebnis abliefern können. Die positiven Ergebnisse und Prognosen von Qualcomm werden vor allem auf da

Commentaires


bottom of page