NIO Inc.: AKTIENKURS KÖNNTE EXPLODIEREN!!!

NIO Inc. (NIO) notiert trotz anhaltend starker Ergebnisse und internationaler Expansion weiterhin deutlich unter seinen Allzeithochs. Im Vergleich zu EV-Konkurrenten wie Tesla (TSLA) hat NIO aufgrund seiner günstigen Bewertung und aufgrund seiner starken Unterbewertung 2021 großes Aufwärtspotenzial.

Es gibt viele gute Gründe, bei diesem wachstumsstarken EV-Player optimistisch zu sein.

NIO Inc. bietet ein Engagement im schnell wachsenden globalen Elektrofahrzeugmarkt mit einigen einzigartigen Wendungen.

Erstens bietet die Konzentration des Unternehmens auf den Heimatmarkt China den Anlegern ein hohes Engagement am weltweit größten Automobilmarkt insgesamt. Insbesondere der chinesische Markt für Elektrofahrzeuge ist aufgrund hoher Wachstumsraten attraktiv, die den chinesischen EV-Markt zum größten der Welt gemacht haben. Eine riesige und wachsende Mittelschicht, Bemühungen zur Eindämmung von Smog und Emissionen in Großstädten und eine Regierungspolitik, die Elektrofahrzeuge gegenüber ICE-betriebenen Fahrzeugen bevorzugt, haben dem chinesischen Elektrofahrzeugmarkt einen Aufschwung ermöglicht.

Inländische Anbieter scheinen in diesem großen und schnell wachsenden Markt besonders gut abzuschneiden, da Regierungen in der Vergangenheit gegen ausländische Anbieter von Elektrofahrzeugen wie Tesla vorgegangen sind, sei es aus Sicherheitsgründen oder aus Datenschutzgründen. Das bedeutet nicht, dass Tesla auf diesem Markt nicht erfolgreich sein kann. Aber Maßnahmen, die beispielsweise die Nutzung von Tesla-Autos durch Staatsangestellte einschränken, kommen NIO und anderen lokalen EV-Unternehmen im Vergleich zu ausländischen Konkurrenten offensichtlich zugute.

NIO konzentriert sich daher auf den derzeit wahrscheinlich attraktivsten EV-Markt der Welt, auf dem makroökonomischer Rückenwind wie der wachsende Wohlstand der Verbraucher und der Kampf gegen die Luftverschmutzung weiter anhalten werden. Darüber hinaus hat NIO einen Vorteil gegenüber Mitbewerbern, da es sich um ein chinesisches Unternehmen handelt, da es so aussieht, als würden chinesische Politiker die "Heimmannschaft" gegenüber Mitbewerbern außerhalb Chinas bevorzugen.

Darüber hinaus bietet NIO jedoch noch einige weitere unternehmensspezifische Vorteile.

Das Unternehmen hat eine starke Marke etabliert, die besonders bei wohlhabenden, urbanen chinesischen Verbrauchern beliebt ist. Obwohl es sich um ein relativ junges Unternehmen handelt, hat sich NIO als High-End-Player für Qualitätsfahrzeuge etabliert und Kunden schätzen seine Technologien wie den Batteriewechsel. Battery-as-a-Service oder BaaS ist ein einzigartiges Angebot von NIO, das die Ladezeit eines Fahrzeugs auf wenige Minuten reduziert. Der Batteriewechsel an einer der Batteriewechselstationen von NIO ist damit in etwa so zeitaufwändig wie ein klassischer Tankstopp, was im krassen Gegensatz zu den deutlich längeren Ladezeiten von Elektrofahrzeugen anderer Hersteller steht. Natürlich nutzt nicht jeder, der ein NIO-Fahrzeug besitzt, diesen Dienst, aber allein die Verfügbarkeit des Dienstes ist gegenüber Mitbewerbern ein Vorteil, da diejenigen, die aufgrund der hohen Ladezeit kein E-Auto besitzen möchten, dennoch zu einem NIO gehen können. wohingegen sie Elektrofahrzeuge anderer Hersteller nicht berücksichtigen.

NIO hat auch begonnen, international zu expandieren, was seine Wachstumsaussichten in den kommenden Jahren verbessern wird. Mit dem Eintritt in Norwegen als erster Markt in Europa machte NIO einen großen Schritt beim Ausbau seines adressierbaren Marktes, und weitere Länder in Europa werden in Kürze erschlossen. Das Unternehmen hat sich kürzlich auch entschlossen, seinen BaaS-Service in europäischen Märkten anzubieten, indem es ein Netz von Batteriewechselstationen aufbaut. Es war nicht klar, ob NIO diesen Ansatz auch auf den internationalen Märkten anwenden würde.

Aber das Unternehmen hat sich jetzt dazu entschieden, da dies NIO in einzigartiger Weise als EV-Player mit der Fähigkeit zum sehr schnellen Auftanken positioniert. In einem umkämpften Markt wird sich dies als bedeutender Vorteil erweisen.

Auch die weltweite Chipknappheit scheint NIO heute weniger zu belasten als die Konkurrenz. Im September konnte NIO seine Lieferungen im Vergleich zum Vormonat um 81 % steigern, da die Produktion dank einer besseren Verfügbarkeit von Halbleitern wieder ausgeweitet werden konnte. NIO hat im September 10.600 Fahrzeuge ausgeliefert, die höchste monatliche Gesamtzahl aller Zeiten und eine weitere Steigerung von 125 % gegenüber dem Vorjahr. Das kann natürlich nicht ewig so weitergehen, denn es ist rechnerisch unmöglich, dass ein Unternehmen jahrzehntelang so schnell wächst.

Trotzdem liefert NIO heute ein sehr starkes Wachstum, und dank starker Produkte, des Rückenwinds des Makrowachstums und seines batterietauschenden USPs sind die Wachstumsaussichten sehr gut.

Analysten sind sich weitgehend einig, denn der Wachstumskonsens sieht genauso aus. Es wird prognostiziert, dass NIO seinen Umsatz von nur 2,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020 auf mehr als 13,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023 steigern wird, was einer jährlichen Wachstumsrate von 75 % pro Jahr entspricht. Wenn man bedenkt, dass NIO die Analystenschätzungen häufiger übertroffen als verfehlt hat, kann das tatsächliche Wachstum durchaus positiv überraschen.

Es ist unmöglich vorherzusagen, zu welchem Preis genau die NIO-Aktien zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft gehandelt werden. Aber man kann wahrscheinliche Szenarien betrachten.

Derzeit notiert NIO bei 38 US-Dollar pro Aktie, was zu einer Marktkapitalisierung von 60 Milliarden US-Dollar für den EV-Player führt.

Das ist im Vergleich zu anderen EV-Playern ist es günstig. Zum Beispiel hat Rivian (RIVN) gerade mit der Auslieferung an Kunden begonnen und strebt für seinen bevorstehenden Börsengang eine Bewertung von 80 Milliarden US-Dollar. Auch die Lucid Group (LCID) steht erst am Anfang, nachdem sie bisher nur eine vernachlässigbare Anzahl von Fahrzeugen verkauft hat. Und dennoch wird das Unternehmen bereits mit 40 Milliarden US-Dollar bewertet.

NIO sieht auch im Vergleich zur Bewertung des aktuellen Marktführers im EV-Bereich, Tesla, ziemlich günstig aus.

NIO wird mit dem 6,6-fachen des erwarteten Umsatzes des nächsten Jahres gehandelt, während Tesla mit dem 12,5-fachen des erwarteten Umsatzes des nächsten Jahres gehandelt wird.

NIO wird damit etwa mit der Hälfte von Tesla bewertet, obwohl NIO viel schneller wächst als Tesla.

Die Wachstumsrate von NIO 2020-2023 beträgt 75 %, während Analysten für Tesla im gleichen Zeitraum eine Wachstumsrate von 38 % vorhersagen. Das ist natürlich immer noch eine ziemlich attraktive Wachstumsrate, aber im Vergleich zu NIO ist Tesla ein deutlich langsamer wachsendes und reiferes Unternehmen.

Der ziemlich große Abschlag von NIO im Vergleich zu Teslas Bewertung erscheint daher fragwürdig. Entweder ist Tesla zu teuer oder NIO ist zu billig. Analysten sagen , dass NIO massiv unterbewertet ist.

Betrachtet man die Umsatzschätzungen für 2023 und vergleicht sie mit den Unternehmenswerten der beiden Unternehmen, die den Schuldenverbrauch berücksichtigen, sieht NIO noch günstiger aus. Sein 4x EV-Umsatz-Multiple ist weniger als halb so hoch wie der von Tesla. Wenn NIO wie Tesla bewertet werden sollte, könnten wären die Aktien 150% höher bewertet.

Dieser Aufwärtstrend wird früher oder später eintreten. Der ziemlich große Abschlag von NIO heute zeigt immer noch, dass Aktien in ein paar Monaten oder Quartalen wesentlich höher gehandelt werden dürften.

NIO ist jedoch dank einer starken Marke, eines Premium-Images, seines einzigartigen BaaS-Angebots und der Unternehmensführung ziemlich gut aufgestellt, wenn es um das Wachstum des Geschäfts geht. Daher hat NIO eine überdurchschnittliche gute Chance, in der EV-Branche erfolgreich zu sein, da auch noch der chinesische Staat hinter NIO steht.

NIO ist im Verhältnis zu Tesla, Rivian, Lucid etc. günstig. Tatsächlich werden seine Aktien mit einem ziemlich großen Abschlag im Vergleich zu Tesla gehandelt, trotz der Tatsache, dass NIO viel schneller wächst.

Aktien werden deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch gehandelt. Es wäre keine Überraschung, wenn sich die Aktien in den kommenden Monaten und Quartalen auf einen höheren Aktienkurs explodieren.

Sein starkes Geschäftswachstum und sein Abschlag im Vergleich zu anderen EV-Playern bieten ein erhebliches Aufwärtspotenzial.

Quelle: HotStocks 19.10.2021



6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen