NIO Inc.: WACHSTUM + RÜCKENDECKUNG DURCH CHINA = „STRONG BUY“!!!

Der chinesische Elektrofahrzeughersteller ist langfristig unbeirrt auf Wachstumskurs.

Es gibt mehrere neue Marktteilnehmer im Bereich der Elektrofahrzeugherstellung, und es kann eine ziemliche Herausforderung sein, herauszufinden, welcher davon auf lange Sicht erfolgreich sein wird. Start-ups von Elektrofahrzeugen, die in ein oder zwei Jahren mit der Produktion beginnen wollen, könnten besonders riskante Investitionen darstellen, da es bis zum Markteintritt dieser Unternehmen einige Anbieter von Elektrofahrzeugen geben wird. Im Vergleich dazu haben Early Mover möglicherweise mehr Zeit, sich zu etablieren. Dann gibt es Unternehmen, die zwar relativ jung sind, sich aber in kürzester Zeit etabliert haben und solide Zahlen liefern.

Ein solches Unternehmen ist Nio (NYSE: NIO). Wie es Nio auf lange Sicht ergehen dürfte, zeigt bereits jetzt sein beeindruckendes Umsatzwachstum.

Hinter Nio steht zusätzlich der chinesische Staat mit unglaublichen Ressourcen. Dieser Umstand ist ein riesiger Vorteil gegenüber allen Wettbewerbern.

Nio wurde 2014 gegründet und verkaufte im dritten Quartal 2021 24.439 Fahrzeuge. Dies entspricht einem Wachstum von 100,2% gegenüber den Auslieferungen des Unternehmens im Vorjahresquartal. In den letzten zwei Jahren hat Nio seinen Quartalsumsatz um durchschnittlich fast 137% gesteigert.

Im September lieferte Nio trotz anhaltender Lieferkettenbeschränkungen 10.628 Fahrzeuge aus, 126% mehr als im Vorjahr. Der Jahresumsatz und die Auslieferungen im Jahr 2020 haben sich im Vergleich zu 2019 mehr als verdoppelt.

Nio gibt kein langfristiges erwartetes Wachstumsziel vor, aber Nio sollte in fünf Jahren in einer guten Position sein, auch wenn die Wachstumsrate etwas unter ihren historischen Werten liegt. Analysten der Wall Street erwarten, dass der Umsatz des Unternehmens im Jahr 2024 auf 13,6 Milliarden US-Dollar steigen wird, gegenüber 2,3 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020. Es herrscht eine starke nationale und weltweite Nachfrage nach Elektrofahrzeugen.

Bei Elektrofahrzeugen wird in den kommenden Jahren ein robustes Nachfragewachstum erwartet. Unterstützende staatliche Maßnahmen, sinkende Produktionskosten für Elektrofahrzeuge, verbesserte Leistung und die Entwicklung einer Ladeinfrastruktur sind einige der Faktoren, die das Wachstum von Elektrofahrzeugen unterstützen. Und während Elektrofahrzeuge weltweit eine höhere Nachfrage verzeichnen, ist China beim Wachstum führend.

Laut Canalys stieg der weltweite Absatz von Elektrofahrzeugen im ersten Halbjahr 2021 um 160 %. Von den 2,6 Millionen weltweit verkauften Elektrofahrzeugen im ersten Halbjahr wurden 1,1 Millionen in China verkauft. Der Absatz neuer Elektroautos in China im ersten Halbjahr 2021 entsprach fast dem Absatz von Elektrofahrzeugen im ganzen Land im Jahr 2020.

Chinas EV-Verkäufe im ersten Halbjahr 2021 machten 42 % des weltweiten EV-Absatzes in diesem Zeitraum aus.

Nio wird von der starken Nachfrage nach Elektrofahrzeugen auf seinem Heimatmarkt profitieren.

Nach China ist Europa der am schnellsten wachsende Markt für Elektrofahrzeuge. Im ersten Halbjahr dieses Jahres wurden in Europa rund 1 Million Elektrofahrzeuge verkauft. Nio hat auch diesen Markt im Auge. Norwegen ist führend bei der Einführung von Elektrofahrzeugen, und etwa 80 % der Neuwagenverkäufe im Land sind Elektrofahrzeuge. Nio hat im September die Auslieferung seiner ersten Charge in Norwegen abgeschlossen. Im Laufe der Zeit plant das Unternehmen, auch in andere europäische Märkte vorzudringen.

Das Umsatzwachstum von Nio war bisher beeindruckend trotz einer starken Konkurrenz durch andere Akteure. In China fordert Nio den etablierten Elektrofahrzeughersteller Tesla heraus.

Die Aktie von Nio ist vielversprechend. Trotz Konkurrenz hat sich Nio bisher sehr gut geschlagen. Nio unternimmt mehrere Schritte, um langfristig weiter zu wachsen. Mit dem Battery-as-a-Service-Modell können Kunden beispielsweise ein Auto ohne Batterie kaufen und später Batteriepacks abonnieren.

Eine weitere Möglichkeit, den adressierbaren Markt zu erweitern, ist die Entwicklung preisgünstiger Modelle für preisbewusste Kunden. Starke Nachfrage, solide Wachstumsstrategien und die Expansionspläne des Unternehmens auf dem europäischen Markt sollten dazu beitragen, das Wachstum von Nio in den nächsten fünf Jahren und darüber hinaus voranzutreiben.

Die Aktie von Nio erhält aufgrund ihrer Aussichten und der Rückendeckung durch den chinesischen Staat das Rating „STRONG BUY“ mit einem Kursziel von 95USD.

Quelle: BullSearch 25.10.2021


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die aktuelle Situation der Finanzmärkte werfen Fragen über die Fähigkeit aufstrebender Unternehmen auf, Kapital zu beschaffen. Die nächsten Monate werden entscheidend für Canoo (GOEV), den aufstrebend