PINTEREST: DIE BESTE AKTIE DES NÄCHSTEN JAHRZEHNTS!!!

Einige Unternehmen sind in der Lage, einen Wassergraben bzw. Schutzwall um sich zu bauen. Diese Unternehmen sind in der Lage, Wettbewerbsvorteile und damit Marktanteile gegenüber ihren Wettbewerbern aufrechtzuerhalten. Diese Unternehmen sind für die Aktionäre sehr lukrativ und der Traum eines jeden Anlegers, einen zu einem günstigen Preis zu erwerben.

Pinterest (PINS) ist eine Plattform, auf der Menschen Inspiration finden können. Menschen nutzen sie aus allen möglichen Gründen. Pinterest-CEO Ben Silbermann Sagt dazu: "Ich benutze Pinterest für alles. Buchsammlungen, Reisen, Hobbys. Es ist alles da. Ich habe meine Hochzeit darauf geplant. Als ich ein Kind hatte, plante ich all seine Sachen darauf. Es war schön zu entdecken, dass ich nicht der Einzige war."

Pinterest hat laut Analysten und professionellen Börsenhändlern einen der stärksten Wassergräben und Schutzwälle, die je bei einem Internetunternehmen gesehen wurde. Daher wird Pinterest in den nächsten zehn Jahren eine Menge Mehrwert für die Aktionäre schaffen.

Der erste Grund, warum Pinterest einen so starken Wassergraben hat, ist die herausragende Marke von Pinterest. Der "Prophet Brand Relevance Index" bestimmt die relevantesten und stärksten Marken im Leben der Kunden. Dies sind Unternehmen, die den Unterschied machen.

Diese Marken engagieren sich, überraschen und verbinden sich. Dies sind Marken, die sich selbst vorantreiben und das Mögliche immer wieder neu definieren. Und überraschend ist Pinterest die Nummer zehn auf der Liste. Andere Unternehmen auf der Liste sind Apple (NASDAQ: AAPL), Spotify (NYSE: SPOT), Netflix (NASDAQ: NFLX) und Amazon (NASDAQ: AMZN). Laut dem Prophet-Index hat Pinterest folgende wirkliche Besonderheiten.

"Pinterest ist stolz darauf, die letzte positive Ecke des Internets zu sein, und die Nutzer sind sich einig. Es ist die Nummer 1 in unserer Umfrage zu" Ich fühle mich inspiriert "und" Engagiert sich auf neue und kreative Weise mit mir. " Die Leute kommen hierher, um Ideen zu sammeln. 85% sagen, dass sie dort hingehen, um ein neues Projekt zu starten. Es hat 200 Milliarden Ideen, ist aber auch voller Liebe und Freundlichkeit. "

Viele Pinterest-Nutzer verbinden die Plattform mit positiven Emotionen wie Inspiration, Liebe und Freundlichkeit. Es ist kein Zufall, dass Pinterest laut dem American Customer Satisfaction Index die höchste Kundenzufriedenheit aller Social Media aufweist.

'ACSI-Daten zeigen die branchenweit besten Site-Raten für Inhaltsrelevanz und Informationsvielfalt. Für Pinners scheinen sogar Anzeigen ihren Anforderungen zu entsprechen. Pinterest steht an erster Stelle, wenn es darum geht, Werbung zu schalten, die für Nutzer am akzeptabelsten ist. Es erzielt auch die Bestnote für die Qualität mobiler Apps, die ACSI zum ersten Mal in diesem Jahr misst. ' ~ ACSI

Die Grundlage für den Erfolg eines Unternehmens liegt in der Wertschöpfung für die Kunden. Bei den Nutzern von Pinterest inspiriert der Wert, den Pinterest schafft, sie dazu, ihr Leben auf jede mögliche Weise zu verbessern. Die emotionale Reaktion eines Kunden auf eine Anzeige ist weitaus wichtiger als der Inhalt der Anzeige. Pinterest erreicht es, dass ihre Nutzer in der richtigen Einstellung sind, um Anzeigen zu sehen, weil sie bereit sind, sich inspirieren zu lassen.

Mit der Zeit, wenn sich die Plattform verbessert, kann Pinterest die Nutzer noch besser verstehen und die Effektivität ihrer Anzeigen verbessern.

Unternehmen wie Facebook (NASDAQ: FB) und Twitter (NYSE: TWTR) verfolgen einen Mengenansatz mit Werbung, zeigen viele Anzeigen, warten, bis sich eine Anzeige unterhält, wiederholen.

Pinterest hat die Möglichkeit, qualitative Anzeigen im richtigen Moment zu schalten. Für Pinterest-Nutzer fühlen sich die Anzeigen nicht wie Anzeigen an, sondern wie andere Inhalte. Dies hat eine viel höhere potenzielle Auszahlung und erhöht die Kundenzufriedenheit, wie die Daten zeigen.

Der zweite Grund, warum Pinterest einen so starken Wassergraben hat, ist, dass es wirklich keine Konkurrenz gibt. Manchmal geben Autoren in Fachmagazinen angeben, dass Pinterest einem zunehmenden Wettbewerb ausgesetzt sei. Es dreht sich bei der Werbung alles um die Nutzer. Wenn Nutzer eine bestimmte Plattform nutzen, folgen die Werbetreibenden.

Pinterest konkurriert nicht mit anderen Social Media. Es ist wirklich nicht einmal ein Social Media, da es nicht darum geht, sich mit anderen Menschen zu verbinden. Andere Autoren verweisen auf Unternehmen wie Twitter und Snap (SNAP) als die großen Konkurrenten von Pinterest. Die Leute benutzen Snapchat und Twitter aus ganz anderen Gründen, es ist ein ganz anderer Zweck. Snapchat ist eine Plattform, um sein Leben mit Freunden zu teilen, Twitter ist eine Plattform, um die Meinungen anderer zu diskutieren und zu lesen.

Pinterest ist eine Plattform, die Benutzer dazu inspiriert, ihr Leben zu verbessern. Es geht nicht um andere, es geht um den Benutzer. Pinterest revolutioniert sogar die Art und Weise, wie man sucht. Anstatt einige Wörter in eine Suchleiste einzufügen, kann man ein Bild aufnehmen. Pinterest findet das gesuchte Elemente in Sekunden. Für Menschen werden Twitter, Snapchat oder sogar Facebook Pinterest nicht ersetzen, da diese Plattformen auf andere Weise Wert schaffen.

Es gibt kaum oder keinen Benutzer, der Snapchat, Twitter oder sogar Facebook öffnet, um sich inspirieren zu lassen, und wenn ja, dann sind sie eine kleine Minderheit.

Instagram ist das, was einem Pinterest-Konkurrenten am nächsten kommt. aber auch in diesem Fall gibt es eine völlig andere Benutzererfahrung. Es gibt nichts wie Pinterest, es gibt keine Konkurrenten. Wie bereits ausgeführt, haben Unternehmen mit starken Wassergräben langfristig Wettbewerbsvorteile gegenüber ihren Wettbewerbern. Und nach den Ergebnissen der Analysten ist Pinterest ein Paradebeispiel dafür.

Twitter-Nutzer erleben die Emotionen am häufigsten "ruhig, entspannt und entspannt". Ganz anders als auf Pinterest, wo Emotionen wie Interesse und Optimismus viel häufiger sind. Zwar konkurrieren diese Unternehmen miteinander um dieselben Werbetreibenden, aber in den Köpfen der Benutzer reflektieren sie etwas völlig anderes. Und am Ende ist der Benutzer das, was eine Plattform groß macht oder vernichtet. Das Argument des zunehmenden Wettbewerbs zeigt also ein Missverständnis von Pinterest.

Ein Grund, warum Pinterest für die Aktionäre eine Menge Mehrwert schaffen wird, ist die Demografie seiner Nutzer. Es passt perfekt zu den Bedürfnissen von Werbetreibenden. Laut Pinterest sind zwei Drittel ihrer Nutzer Frauen. Insbesondere sind acht von zehn US-Müttern auf Pinterest. Laut Bloomberg werden 70-80% aller Kaufentscheidungen von Frauen getroffen, genau die Nutzerbasis von Pinterest. Investoren sollten daran denken, dass Pinterest eine Plattform für Inspiration ist. Millennials sind die Hauptaltersgruppe von Pinterest, was ein großer Vorteil ist. Dies sind Leute, die gerade erst eine Familie gründen und unzählige Kaufentscheidungen treffen. Dies zeigt auch in den Daten:

Eine Analyse von Oracle-Transaktionen im Einzelhandel von 2016 bis 2017 ergab, dass Pinterest-Haushalte im Durchschnitt 39% häufiger Einzelhandelsprodukte kaufen und 29% mehr ausgeben als der durchschnittliche Haushalt.

Derzeit ist es realistisch, dass diese aktiven Pinterest-Nutzer ihr ganzes Leben lang auf der Plattform aktiv bleiben. Dies ist ihre Art, sich inspirieren zu lassen, und es gibt keinen besseren Weg, sich inspirieren zu lassen.

Pinterest hat den meisten Inhalt. Pinterest hat den besten Algorithmus und Pinterest hat die stärkste Marke. Kinder werden mit dem Wissen aufwachsen, was Pinterest ist, und die gleichen Emotionen mit Pinterest in Verbindung bringen. Mit der Zeit erhält Pinterest in allen demografischen Bereichen hohe Nutzungszahlen.

Das starke Wachstum von Pinterest ist unglaublich. Der weiterer Grund, warum Pinterest für die Aktionäre eine Menge Mehrwert schafft, ist das herausragende Nutzerwachstum und letztendlich das Umsatzwachstum. In den letzten Jahren hat Pinterest vor allem auf dem "internationalen" Markt ein sehr starkes Nutzerwachstum verzeichnet. Aber auch in den USA, wo es bereits etabliert ist, ist ein gutes Benutzerwachstum zu verzeichnen. Im ersten Quartal 2020 betrug das internationale Benutzerwachstum 35%. Dies zeigt, wie wertvoll Pinterest für die Menschen ist und dass es sich weiter in die Welt ausdehnt, um ein Inspirations-Powerhouse zu werden.

Dieses hohe Benutzerwachstum tritt besonders in Schwellenländern auf. Zum Beispiel wächst die Nutzerbasis von Pinterest in Indien und Brasilien massiv. Pinterest erweitert seine Werbedienstleistungen in den meisten westlichen Ländern, in denen das Nutzerwachstum nun stärker monetarisiert wird. Hier glaubt das Pinterest-Management, dass es derzeit Wert für die Aktionäre schaffen kann. Die Schwellenländer benötigen jedoch viel mehr Zeit, um zu reifen, bevor Pinterest ernten kann. Und es brummt dort. Investoren möchten gleichzeitig, dass Pinterest einen höheren internationalen ARPU erreicht und ein hohes Nutzerwachstum aufweist.

Die neuen Nutzer befinden sich in aufstrebenden Märkten, in denen Pinterest sein gut funktionierendes Werbe-Ökosystem gerade aufbaut. Dies ist nicht schlecht, da die Schwellenländer langfristig Wert für die Aktionäre schaffen werden. Kurzfristig verwässert das massive Nutzerwachstum von Pinterest den ARPU. Aus diesem Grund empfehlen Analysten Anlegern, den internationalen ARPU vorerst zu ignorieren, da es sich lediglich um einen Ausgabewert handelt. Und das Management von Pinterest ist fähig und strategisch bzw. langfristig und nachhaltig orientiert. Sie expandieren gerne sorgfältig und tätigen gute Investitionen, was bedeutet, dass die langfristigen Ziele nicht für kurzfristige Ergebnisse geopfert werden. Das Management weiß, dass es nicht um das nächste Jahr geht, sondern um das nächste Jahrzehnt.

Das Management investiert wie einst Facebook oder andere Social Media Plattformen eine Menge Geld in den Aufbau einer visuellen Plattform, einem Algorithmus zur Verbesserung der Benutzererfahrung. Langfristig ist Pinterest in der Lage, mit seinem Wassergraben hohe Gewinnspannen zu erzielen und den Aktionären gesunde Dividenden zu zahlen. Pinterest verdient eine hohe Bewertung, da es bereit und in der Lage ist, ein wunderbares Unternehmen zu werden.

Im Laufe der Zeit erzielen Unternehmen mit starken Wassergräben hohe Gewinnspannen. Pinterest hat einen der stärksten Gräben, der je in einer Internetfirma gesehen wurde. Pinterest ist ein wunderbares Unternehmen, das nicht jahrelang, sondern jahrzehntelang weiter wachsen wird. Daher lautet das Rating für die Aktien von Pinterest "STRONG BUY", wobei das Kursziel kaum abzuschätzen ist, da es hierbei um eine Ausnahmeerscheinung wie Facebook geht.

Quelle: TechStocks 02.07.2020



13 Ansichten

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum