top of page

PINTEREST Inc.: AKTIE IST EIN KLARER „KAUF“!

Das Geschäft des Unternehmens belebte sich, da die Bemühungen zur Stärkung seiner Plattform Früchte trugen. Die Aktien der digitalen Pinnwandseite Pinterest (PINS) erlebten in den letzten Monaten einen Wiederaufschwung. Die Aktie erreichte im Februar ein 52-Wochen-Hoch von 41,60 $ und steht aktuell bei 35,32 $.

 

Das ist eine dramatische Trendwende gegenüber dem 52-Wochen-Tief von 20,60 $, das im vergangenen Mai erreicht wurde. Das Wachstum des Unternehmens sowohl bei den monatlichen aktiven Nutzern (MAUs) als auch beim Umsatz im letzten Jahr trug dazu bei, den Aktienkursumschwung voranzutreiben.

 

Seitdem sind die Aktien von ihrem Februar-Hoch zurückgegangen. Das signalisiert eine klare Kaufgelegenheit!

 

Diese Entscheidung, dass Pinterest-Aktien gekauft werden sollen, basiert darauf, dass die Leistung des Unternehmens auf lange Sicht Bestand haben kann.

 

Pinterest beendete das Jahr 2023 mit einem guten Ergebnis. Das Unternehmen meldete im vierten Quartal einen Rekordwert von 498 Millionen aktiven monatlichen Nutzern, ein Anstieg von 11 % gegenüber 2022. Dies führte zu einem Umsatz von 3,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2023, gegenüber 2,8 Milliarden US-Dollar im Vorjahr.

 

Das Wachstum der MAUs im letzten Jahr war kein Zufall. Das Managementteam von Pinterest legte neue Geschäftsprioritäten für das Unternehmen fest, nachdem CEO Bill Ready im Sommer 2022 die Spitzenposition übernommen hatte. Eine dieser Prioritäten bestand darin, die Nutzerzahl auf der Pinterest-Plattform zu steigern.

Dieses Ziel erreicht das Unternehmen mithilfe künstlicher Intelligenz (KI). Pinterest setzt KI ein, um Inhalte zu finden und zu empfehlen, die auf die spezifischen Interessen jedes Benutzers zugeschnitten sind, um die Bindung der Menschen auf der Plattform aufrechtzuerhalten.

 

Auch Pinterest hat im Jahr 2023 neue Funktionen hinzugefügt, etwa die Collage-Funktion, die es Nutzern ermöglicht, Bilder aus ihrer Content-Sammlung auszuschneiden und zu kombinieren. Die Mehrheit der Benutzer, die diese Collage-Funktion nutzen, sind diejenigen, die noch nie Inhalte auf Pinterest gepinnt haben, was darauf hinweist, dass die Funktion bei der Gewinnung neuer Benutzer erfolgreich ist.

 

Die Finanzdaten von Pinterest sind überzeugend. Neben dem Nutzerwachstum konzentriert sich das Unternehmen auf die Steigerung seines durchschnittlichen Umsatzes pro Nutzer (ARPU). Pinterest geht dieses Problem von mehreren Seiten an. Erstens hat es die Anzahl der verfügbaren Werbeprodukte für Vermarkter, die Anzeigen auf der Plattform schalten möchten, mehr als verdoppelt.

 

Zweitens arbeitet Pinterest mit anderen Unternehmen zusammen, um seinen Nutzern einen größeren Pool an Anzeigen bereitzustellen. Zu diesen Partnern gehören Amazon und das zu Alphabet gehörende Google. Beispielsweise zeigt Pinterest den Nutzern die Anzeigen von Amazon. Wenn ein Nutzer auf diese Anzeigen klickt, wird er zum Kauf zu Amazon weitergeleitet.

 

Durch diese Bemühungen stieg der weltweite ARPU von Pinterest von 6,36 US-Dollar im Jahr 2022 auf 6,44 US-Dollar bis Ende 2023. Noch wichtiger ist, dass der ARPU in Nordamerika von 24,38 US-Dollar im Jahr 2022 auf 25,52 US-Dollar im letzten Jahr stieg. Diese Region erwirtschaftete im Jahr 2023 2,4 Milliarden US-Dollar des Pinterest-Umsatzes von 3,1 Milliarden US-Dollar.

 

Darüber hinaus hat das Unternehmen das Jahr 2023 mit einer spektakulären Bilanz abgeschlossen. Die Gesamtaktiva von 3,6 Milliarden US-Dollar überstiegen die Gesamtverbindlichkeiten von 503,7 Millionen US-Dollar bei weitem. Allein die Barmittel, Zahlungsmitteläquivalente und marktfähigen Wertpapiere beliefen sich auf 2,5 Milliarden US-Dollar.

 

Pinterest war unter Bill Ready erfolgreich und das Unternehmen erwartet weiteres Wachstum im Jahr 2024. Pinterest prognostiziert für das erste Quartal einen Umsatz von mindestens 690 Millionen US-Dollar, ein zweistelliger Anstieg gegenüber 603 Millionen US-Dollar im Jahr 2022.

 

Das Unternehmen zeigt eine positive Dynamik, was seinem Aktienkurs zugutekam. Tatsächlich liegt das Aktienkursziel der Wall-Street-Analysten bei 50 US-Dollar bis 60 US-Dollar, und der aktuelle Konsens unter diesen Analysten ist eine Übergewichtung der Pinterest-Aktie.

 

Das Unternehmen geht davon aus, dass es durch seine Partnerschaften mit Google und Amazon internationale ARPU-Zuwächse erzielen wird. Pinterest arbeitet außerdem an weiteren Partnerschaften, um das internationale ARPU-Wachstum zu fördern.

 

Die steigenden MAUs, Strategien zur Steigerung des ARPU und solide Finanzdaten zeigen, dass Pinterest unter „Ready“ auf dem richtigen Weg ist. Dies macht die Pinterest-Aktie zu einer lohnenden langfristigen Investition, da das Unternehmen weiterhin auf ein höheres Umsatzwachstum und eine höhere Rentabilität strebt. HotStocks 02.04.2024

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

AFFIRM HOLDINGS: 81 % DER INVESTOREN BULLISCH!

Finanzstarke Anleger haben gegenüber Affirm Holdings (AFRM) einen optimistischen Ansatz gewählt, und das sollten Marktteilnehmer nicht ignorieren. Die Verfolgung öffentlicher Optionsaufzeichnungen ent

NIO Inc.: KURSZIELE SEHEN +751% VORAUS!!!!

Nio-Aktie steigt aufgrund sprunghafter Auslieferungen und ist immer noch 92 % unter dem Höchststand von 2021, was sie sehr attraktiv macht. Laut CNBC sind die Aktien von Nio Inc. um 20 % gestiegen. De

QUALCOMM Inc.: NACH TOP ZAHLEN SCHIESSEN AKTIEN +10% HOCH!

Qualcomm hat für das zurückliegende Quartal, sein zweites Fiskalquartal, ein überraschend starkes Ergebnis abliefern können. Die positiven Ergebnisse und Prognosen von Qualcomm werden vor allem auf da

Comments


bottom of page