Pinterest Inc.: EINZIGARTIGE POSITION UNTER SOCIAL MEDIA GIGANTEN

Die PINS-Aktie profitiert davon, als positiver, inspirierender Einfluss gesehen zu werden. Die Pinterest-Aktie (NYSE: PINS) ist in diesem Jahr bereits um mehr als 200% gestiegen und zählt bereits zu den größten Gewinnern des Jahres 2020.

Das Social-Media-Unternehmen hat es geschafft, politische Einflüsse zu vermeiden, in die andere Social-Media-Unternehmen verwickelt waren. Die Werbung erholt sich nach einem Abschwung, der durch das neuartige Coronavirus verursacht wurde.

Covid-19-Fälle erreichten in den letzten Tagen in den USA neue Höchststände. Aber Pinterest ist mittlerweile offenbar immun gegen die negativen Auswirkungen zu sein. Die PINS-Aktie zeigt, dass dies ein sicherer Ort für diejenigen ist, die in Social-Media-Aktien investieren möchten.

Die Wall Street ist mit den Zahlen für das 3.Quartal sicherlich zufrieden. Der Umsatz im dritten Quartal beläuft sich auf 442,6 Millionen US-Dollar. Damit wurden die Erwartungen der Analysten für 383 Millionen US-Dollar übertroffen. Das bereinigte Ergebnis betrug 13 Cent pro Aktie und übertraf damit auch die Prognosen für ein Ergebnis je Aktie von 4 Cent.

Vor einem Jahr meldete Pinterest im dritten Quartal einen Umsatz von 280 Millionen US-Dollar. Das Wachstum in diesem Jahr ist trotz der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie beeindruckend. Präsident und CEO Ben Silbermann sagte, das Unternehmen sehe auch ein starkes internationales Wachstum.

Das Unternehmen verfügt über einige einzigartige Funktionen, mit denen die Benutzerinteraktion gesteigert werden kann. Als Apple (NASDAQ: AAPL) beispielsweise sein iOS 14-Update veröffentlichte, verzeichnete Pinterest einen Anstieg von 4 Millionen aktiven Nutzern pro Monat. Insbesondere jüngere Nutzer nutzten die Pinterest-Plattform, um maßgeschneiderte digitale Hintergrundbilder zu erstellen.

Finanzvorstand Todd Morgenfeld sagte Analysten, dass das Unternehmen im dritten Quartal auch starke Unterstützung von Werbetreibenden erhalten habe:

„Die Makroumgebung ist im dritten Quartal sehr unterstützend. Die Nachfrage nach Werbung hat sich insgesamt verbessert, und wir haben festgestellt, dass sowohl Markenwerbetreibende als auch große Einzelhändler, deren Ausgaben im zweiten Quartal unterbrochen wurden, auf unsere Plattform zurückkehren. Wir sahen auch anhaltende Stärke bei den konvertierungsorientierten kleinen und mittleren Werbetreibenden, die sich im zweiten Quartal aufgrund der nativen kommerziellen Absicht unserer Nutzer und der anhaltenden weltlichen Verlagerung in Richtung E-Commerce, die durch das COVID beschleunigt wurde, für Pinterest interessierten Krise. Unser Verkaufsteam konnte sich im dritten Quartal auf diese günstigen Bedingungen stützen, um Werbetreibenden neue Tools und Funktionen vorzustellen und insgesamt mit hoher Effizienz zu arbeiten. “

Führungskräfte von Pinterest äußern sich wie alle Unternehmen vorsichtig über das vierte Quartal. Viele Experten glauben, dass ein schwieriger Winter bevorsteht, der sich auf die Wirtschaft auswirken könnte. Das bedeutet aber auch, dass sich die Online-Käufe stark erhöhen dürften und zusätzlich zum ohnehin starken letzten Quartal, das traditionell durch das Weihnachtsgeschäft immens angetrieben wird, eine außerordentliche Dynamik erreichen dürfte.

Profis and der Wall Street sind optimistischer. Laut Morgan Stanley dürften sich die bullischen Werbetrends für PINS-Aktien während eines voraussichtlich „Shelter-in-Urlaubs“ fortsetzen. Von Vermarktern und Einzelhändlern wird erwartet, dass sie mit digitaler Werbung experimentieren, um Kunden zu erreichen. Das sollte Pinterest helfen, sagen die Analysten.

Andrew Lipsman, Principal Analyst bei eMarketer, sagt, Pinterest sei "im Moment besonders gut positioniert". Menschen nutzen Pinterest als Inspiration, während sie während der Pandemie zu Hause festsitzen.

Vielleicht ist eines der besten Dinge an Pinterest jedoch, dass es unter Social-Media-Unternehmen weitgehend als neutraler Boden angesehen wird. Einige Führungskräfte anderer Plattformen werden vor den Kongress gezogen, um gezielte Fragen zu beantworten oder erleiden Werbeboykotte. Währenddessen ist Pinterest sicher neutral.

Andere Plattformen sind ein Ort, an dem Menschen über Politik oder Verschwörungen in unserer zunehmend gespaltenen Gesellschaft streiten. Pinterest wird als ein Ort gesehen, an dem Menschen inspiriert oder kreativ sein können. Diese Marke ist heutzutage nicht zu übersehen. Es ist äußerst ansprechend.

Pinterest hat sich in diesem Jahr wirklich bewährt und ist dramatisch gestiegen, während der Aktienmarkt während der Pandemie nachgab und abtauchte.

Trotz einiger politischer und pandemischer Gegenwinde für das Land ist die PINS-Aktie in einer soliden Position. Die PINS-Aktie erhält von vielen Analysten weiterhin eine Kaufempfehlung.

Quelle: TechStock 04.11.2020



1 Ansicht

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum