Pinterest Inc.: IMMENSES POTENTIAL - IN KURSDELLE "KAUFEN"!!!

Investoren sollten den jüngsten Rückgang der PINS-Aktie ausnutzen und kaufen! Nach dem Covid-19-Crash im März erreichte die Pinterest Aktie wie der Rest des Marktes den Tiefpunkt. Aber dann feierte das Unternehmen ein atemberaubendes Comeback. Die Erholung in dieser Aktie der „Stay-at-Home Economy“ war ähnlich wie bei anderen Namen, die in der neuen Normalität erfolgreich waren. Doch anstatt nur auf Null zurückzukehren, machten die Aktien von Pinterest die jahrelange Underperformance bis September wieder wett.

In den letzten zwei Monaten haben die Aktien um 75% zugelegt. Nun, diejenigen, die nicht auf Pinterest gesetzt haben, können sich selbst ohrfeigen. Aber die Party ist noch nicht vorbei.

Die epische Rallye des Unternehmens in den letzten Monaten spiegelt seine paradoxe Immunität gegenüber dieser pandemischen Krise wider. Es erhält sogar einen starken Rückenwind durch die Krise. Das gibt Pinterest Kraft und Durchhaltevermögen.

Anleger haben die Papiere von Pinterest fälschlicherweise als Social-Media-Aktie eingestuft. Die Plattform passt zwar in diese Kategorie. Im Gegensatz zu anderen Social-Media-Plattformen ist Pinterest jedoch eher eine Pre-Shopping-Quelle. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass das Umsatzwachstum des Unternehmens stark ansteigt, da die Einzelhandelsausgaben weiterhin von stationär zu online wechseln.

Im Nachhinein dürfte die starke Performance dieser Aktie keine Überraschung gewesen sein. Und es ist noch viel Luft nach oben. Die Investoren, die dieses Jahr etwas verpasst haben, finden immer noch eine Gelegenheit, da sich die Pinterest-Aktien jetzt von den jüngsten Höchstständen durch Gewinnmitnahmen und der Ankündigung eines Impfstoffes leicht zurückgezogen haben. Der Impfstoff, der die Online-Aktivitäten verringern würde, wird nicht vor Ende 2021 bei den Menschen angekommen sein. Fraglich ist natürlich auch, ob wirklich alle erhalten werden. Es wird also noch lange dauern, bis die Online-Aktivitäten nachlassen.

Die PINS-Aktien sind langfristig ausdauernd. Auf den ersten Blick scheint es, als sei der jüngste Erfolg dieses Unternehmens nur ein "One and Doed" -Ereignis, dank des pandemischen Rückenwinds. Das ist eine kurzsichtige Ansicht. Der entfernte Trend war in den letzten Monaten der Hauptkatalysator von Pinterest. Wie aus den jüngsten Prognosen hervorgeht, lässt das Wachstum dieses Unternehmens jedoch nicht nach, selbst wenn die Pandemie nachlässt.

Nach einem Umsatzwachstum von 58% im dritten Quartal erwartet das Unternehmen für das kommende vierte Quartal ein noch stärkeres Wachstum von 60%.

Im Gegensatz zu anderen sozialen Medien ist Pinterest nicht der Ort, an dem sie mit Freunden und Familie sprechen oder persönliche Meinungen äußern. Stattdessen können die User hier Bastel- und Heimwerkerideen kaufen, bevor sie das Geld ausgeben, um diese Ideen in konkrete Projekte umzusetzen. Aufgrund dieses Einkaufsfokus ist Pinterest als Ort, an dem Werbetreibende sein möchten, viel sinnvoller.

Kombiniert man dies mit einem verstärkten E-Commerce, wird klar, warum dieses Unternehmen beim Umsatzwachstum ein immenses Potential vor sich hat.

Es gibt auch andere Trends, die Pinterest langfristig begünstigen. Frauen waren traditionell das Hauptpublikum dieser Website. Da jedoch immer mehr Männer die Plattform als Inspiration für ihre Hobbys nutzen, ist klar, dass der gesamte adressierbare Markt der Website viel größer wird.

Fügt man das enorme internationale Wachstum der letzten Zeit hinzu, sieht man offensichtlich, dass eine bedeutendes Umsatzwachstum vor Pinterest liegt.

Dies bedeutet wiederum, dass die PINS-Aktie ein großes Potenzial für weitere langfristige Gewinne bietet. Das langfristige Potenzial dieser Aktie ist also nicht zu leugnen. Aber selbst diejenigen, die sich bullisch auf Aktien stützen, könnten eine kurzfristige Korrektur befürchten. Investoren müssen jedoch die Dinge im Blick und die Übersicht behalten.

Das anhaltend starke Umsatzwachstum bedeutet einen starken Anstieg des Gewinns je Aktie (EPS) von Pinterest.

Analysten schätzen für 2020 einen Gewinn von rund 27 Cent pro Aktie. Im Jahr 2021 liegt die durchschnittliche Gewinnprognose der Wall Street bei 60 Cent pro Aktie. Hohe Schätzungen gehen sogar davon aus, dass der Gewinn pro Aktie im Jahr 2021 1 USD pro Aktie übersteigt. Das heißt, das Unternehmen, das früher Verluste verbuchte, sich in eine Cash Cow verwandelt.

Investoren können einen weiteren Aufwärtstrend erwarten. Die heutigen Preise unterschätzen weiterhin das langfristige Ertragspotenzial von Pinterest.

Nach den Quartalszaheln erreichte Pinterest Preise von fast 69 USD pro Aktie. Da die Anleger Gewinne mitnehmen, sind die Aktien seit Anfang November leicht gesunken. Die Aktien haben wieder zugelegt.

Es ist jetzt an der Zeit, eine Position in der PINS-Aktie aufzubauen oder diese zu erweitern. Mit seinem langfristigen Ausblick und dem beschleunigten Wachstum bleibt Pinterest ein solider Kauf.

Quelle: HotStocks 13.11.2020



3 Ansichten

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum