Pinterest: STARKE +20% RALLY NACH ZAHLEN!!!

Satte +20% steht die Aktie von Pinterest im vorbörslichen US-Handel im Plus, nachdem am Montagabend die Quartalszahlen veröffentlicht wurden. Der Ausblick auf das laufende Quartal und Zuspruch vom wichtigsten Einzelaktionär haben die Anleger in Kauflaune versetzt.

Die Umsätze von Pinterest legen um neun Prozent auf 666 Millionen Dollar zu, was im Rahmen der Schätzungen der Wall Street lag.

Die Gewinne je Aktie kletterten auf 0,11 Dollar. Die Zahl der weltweit monatlich aktiven Nutzer lag bei 433 Millionen. Die Einnahmen im zweiten Quartal entsprachen ungefähr den Erwartungen und die Nutzerrückgänge mit lediglich 5% waren besser als die Pessimisten dachten.

Die Geschäftsführung erwartet, dass der Umsatz im dritten Quartal im mittleren einstelligen Bereich wachsen wird. Pinterest teilte auch mit, dass die Investitionen wachsen und die Betriebskosten nur im unteren zweistelligen Bereich zulegen sollen. Langfristig plane man daher ab 2023, die Margen wieder deutlich verbessern zu können.

Seitens des Finanzchefs, Todd Morgenfeld, hieß es nur: „Nachdem die Pandemie weitgehend abgeklungen ist, gehen wir davon aus, dass die weltweit monatlich aktiven Nutzer in der zweiten Jahreshälfte zu ihrer typischen Saisonalität zurückkehren werden.“

Zuversicht bei den Anlegern löst auch der seit einem Monat amtierende CEO Bill Ready aus. „Da ich die meiste Zeit meiner beruflichen Laufbahn im Handel und bei Zahlungsdiensten verbracht habe, weiß ich, dass es zwar viele Möglichkeiten gibt, online einzukaufen, aber nur sehr wenige, wo man tatsächlich einkaufen kann“, so Ready. Man muss zuerst einmal inspirieren werden. „Pinterest ist diesbezüglich einzigartig und bietet Inspiration, Entdeckung und starke Kaufabsichten – alles an einem Ort.“

Schnell kam auch das Statement von Elliot zu den Zahlen. Der Hedgefonds lobte dabei nicht nur den guten Ausblick, sondern auch den neuen CEO. „Wir freuen uns darauf, unsere gemeinsame Arbeit mit dem Vorstand fortzusetzen, um das volle Potenzial von Pinterest auszuschöpfen“, schrieb der aktivistische Investor in einer Mitteilung.

Das Wall Street Journal berichtete am 15. Juli, dass Elliott Management, ein bekannter aktivistischer Investor, eine Beteiligung von 9% an Pinterest aufgebaut hat. Die Nachricht ließ die Pinterest-Aktien an diesem Tag um 15% steigen. Elliott Management bestätigte nach der Veröffentlichung der Ergebnisse von Pinterest, dass es tatsächlich eine Beteiligung an dem Unternehmen aufgebaut hat, und brachte seine Unterstützung für CEO Bill Ready und seine Pläne zum Ausdruck. Elliott sagte, dass Pinterest ein strategisches Unternehmen mit erheblichem Wachstumspotenzial sei, was einen aktivistischen Investor ermutigte, der größte Aktionär von Pinterest zu werden.

Die Aktie stieg aufgrund der Nachricht, dass die Zahlen besser als erwartet waren und weil die Einnahmen nahe an den Erwartungen lagen. Pinterest profitierte zusätzlich vom Lob des Investors Elliott Investment Management.

In seinem Brief an die Aktionäre gab Pinterest zu, dass „Arbeit zu tun ist, um die Zahl der Nutzer zu steigern“, insbesondere in seinen reifen Märkten in den USA, Kanada und Europa.

Dies war auch der erste Quartalsgewinn unter dem neuen Pinterest-CEO Bill Ready, der sich dem Social-Image-Sharing-Dienst anschloss, nachdem er Zahlungen und Handel bei Google geleitet hatte und davor als COO bei PayPal tätig war.

Ready sprach mit einem Gefühl von Optimismus und Dringlichkeit über seine Pläne für die Zukunft von Pinterest und nannte es eine „sehr einzigartige Plattform“, die jedoch für Werbetreibende und Ersteller von Inhalten attraktiver gemacht werden muss. „Es ist … klar, dass sich der Markt schnell entwickelt und wir dasselbe tun müssen“, schrieb Ready.

Bei Anlegern kommen die Zahlen aufgrund des Optimismus des Managements und des wichtigsten Einzelaktionärs gut an.

Die Aktien von Pinterest wurden nach der Veröffentlichung der Ergebnisse, aber vor Elliotts Erklärung, um etwa 10 % höher gehandelt. Nach der Bestätigung durch Elliott stiegen diese Gewinne auf 20%. HotStocks 02.08.2022



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Plug Power (PLUG) hatte seine Relative Strength (RS) Bewertung am 09.08.2022 von 89 auf 92 gesteigert. Bei der Suche nach den besten Aktien, die man kaufen und beobachten kann, ist die relative Preiss