top of page

Qualcomm Inc.: ZURÜCK IM GEWINN + SCHÄTZUNGEN ÜBERTROFFEN + AUSSICHTEN ANGEHOBEN

Qualcomm Inc. (QCOM) meldete für das vierte Quartal einen Gewinn, der die Schätzungen von Street übertraf. Qualcomm übertrifft damit erneut die Prognosen dank des Wachstums durch KI und der steigenden Nachfrage.

Eine Stabilisierung des Smartphone-Marktes hellt die Aussichten für Qualcomm auf. Der überraschend optimistische Ausblick des Chip-Herstellers basiert auf einer Verlängerung des Liefervertrags mit dem Großkunden Apple und der Hoffnung auf den Verkaufserfolg einer Reihe von PC-Prozessoren.

Das Endergebnis des Unternehmens belief sich auf 1,49 Milliarden US-Dollar oder 1,32 US-Dollar pro Aktie. Ohne Berücksichtigung von Posten meldete Qualcomm Inc. für den Berichtszeitraum einen bereinigten Gewinn von 2,78 Milliarden US-Dollar oder 2,02 US-Dollar pro Aktie.

Nach Angaben von Thomson Reuters hatten Analysten im Durchschnitt damit gerechnet, dass das Unternehmen 1,80 US-Dollar pro Aktie verdienen würde. Analystenschätzungen schließen in der Regel Sondereffekte aus.

Qualcomm erwartet für das laufende Quartal einen Umsatz von 9,1 bis 9,9 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 2,25 bis 2,45 Dollar je Aktie und liegt damit deutlich über den Markterwartungen. Auch im abgelaufenen Quartal lief es besser als gedacht. Der US-Konzern erwirtschaftete Erlöse von 8,67 Milliarden Dollar und einen Überschuss von 2,02 Dollar je Aktie. Vom Datenanbieter LSEG befragte Analysten hatten Werte von 8,5 Milliarden Dollar bzw. 1,91 Dollar je Aktie prognostiziert.

CEO Cristiano Amon sagte im Rahmen der Veröffentlichung der Quartalszahlen: „Jetzt, wo wir im Geschäftsjahr 2024 starten, sind wir zufrieden mit unseren Produkten.“ Unser jüngster Snapdragon Summit hat unsere Technologieführerschaft unterstrichen, und wir wollen Qualcomm als Marktführer bei generativen KI und mobilen Computern weiter etablieren.“

Qualcomm positioniert sich mit seinen Produkten als On-device-KI-Spezialist. Die KI arbeitet im Gerät selbst und nicht auf Servern. Das Unternehmen steht auch nicht in Konkurrenz zu Nvidia und anderen Chip-Anbietern für Datenzentren. Qualcomm kommt gut voran, die Rechenleistung für KI-Anwendungen stetig zu erhöhen. Die neueste Generation Snapdragon 8 erzeugt in weniger als 1 Sekunde generative Bilder bei einem sehr niedrigen Energieverbrauch. Ebenfalls hat Qualcomm eine neue Chipgeneration im Gepäck, die auch PCs antreiben wird. Qualcomm ist für das neue Geschäftsjahr optimistisch und sieht eine breite Stabilisierung der Nachfrage. Im Bereich 5G-Chips sieht Qualcomm großes Wachstumspotenzial. Für generative KI auf mobilen Endgeräten hat sich Qualcomm führend positioniert.

Von Qualcomm kommen 5G-Modems zur Verbindung ins Mobilfunknetz unter anderem in Apples iPhone sowie die Prozessoren vieler Smartphones mit dem Google-System Android. Damit ist das Geschäft der Chipfirma ein guter Indikator für die Entwicklung des Marktes.

Die Aktie ist auch aus antizyklischer Sicht sehr interessant. Der Qualcomm-Titel stieg daraufhin im nachbörslichen US-Geschäft um rund fünf Prozent. HotStocks 02.11.2023

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

AFFIRM HOLDINGS: 81 % DER INVESTOREN BULLISCH!

Finanzstarke Anleger haben gegenüber Affirm Holdings (AFRM) einen optimistischen Ansatz gewählt, und das sollten Marktteilnehmer nicht ignorieren. Die Verfolgung öffentlicher Optionsaufzeichnungen ent

NIO Inc.: KURSZIELE SEHEN +751% VORAUS!!!!

Nio-Aktie steigt aufgrund sprunghafter Auslieferungen und ist immer noch 92 % unter dem Höchststand von 2021, was sie sehr attraktiv macht. Laut CNBC sind die Aktien von Nio Inc. um 20 % gestiegen. De

QUALCOMM Inc.: NACH TOP ZAHLEN SCHIESSEN AKTIEN +10% HOCH!

Qualcomm hat für das zurückliegende Quartal, sein zweites Fiskalquartal, ein überraschend starkes Ergebnis abliefern können. Die positiven Ergebnisse und Prognosen von Qualcomm werden vor allem auf da

Comentarios


bottom of page