QUALCOMM WIRD INVESTOREN IM JAHR 2020 BELOHNEN!!!

QCOM hat Möglichkeiten, die über 5G hinausgehen. Während die Qualcomm-Aktie (NASDAQ: QCOM) 2019 beeindruckende 49% zulegte, kann das nicht die ganze Geschichte erzählen. QCOM-Aktie war sehr volatil. Ein Großteil dieser Volatilität ist auf den Patentstreit zwischen QCOM und Apple (NASDAQ: AAPL) zurückzuführen.

Aber seit der Beilegung dieses Streits ist die QCOM-Aktie wieder im Rennen. Tatsächlich ist die Bewertung etwas gestiegen, da das Kurs-Gewinn-Verhältnis der QCOM-Aktie nahe bei 24 liegt.

QCOM hatte auch Probleme in China, die in Kürze Geschichte sein werden. Die Trump-Administration hatte amerikanischen Unternehmen, darunter Qualcomm, das Geschäft mit Huawei, einem der größten Kunden von Qualcomm, untersagt aber dann wieder etwas gelockert. Jetzt könnte es eine Einigug bis zum 15.12.2019 geben.

Ungeachtet dessen, sind die Aussichten für die Qualcomm-Aktie weiterhin optimistisch. Daher werden sie im nächsten Jahr deutlich steigen.

Hier sind drei positive Katalysatoren, die die Qualcomm-Aktie nach oben treiben werden:

Die 5G Revolution

Für die Qualcomm-Aktie ist der Megakatalysator 5G. In den nächsten Jahren wird diese Kerntechnologie massiv eingeführt. Qualcomm nutzt diese Art von Übergängen seit langem. Noch wichtiger ist, dass das Unternehmen modernste Technologien entwickelt hat, mit denen der Übergang zu 5G erleichtert werden kann. AAPL musste seinen Rechtsstreit mit Qualcomm hauptsächlich deshalb beilegen, weil der iPhone-Hersteller keine 5G-Geräte ohne Qualcomm-Produkte bauen konnte.

Eine der Innovationen von QCOM im Zusammenhang mit 5G ist das dynamische Teilen, mit dem Netzbetreiber nahtlos von 4G auf 5G wechseln können.

5G wird auch in anderen Geräten als Smartphones verwendet. In der jüngsten Telefonkonferenz zu den Ergebnissen von QCOM erklärte CEO Steve Mollenkopf: „Wir konzentrieren uns aktiv auf die Definition und Standardisierung der Funktionen von Release 16 und 17, um die Expansion von 5G in neue große angrenzende Märkte wie Enterprise, Industrial IoT und Automotive zu unterstützen. Die Komplexität und Ausweitung der Mobilfunktechnologien über das Smartphone hinaus in nahezu alle Branchen spielt eine direkte Rolle für die Stärken von Qualcomm und warum wir glauben, dass 5G die größte Chance in der Geschichte von Qualcomm darstellen wird. “

Innovation

Obwohl 5G der Haupttreiber der Qualcomm-Aktie sein wird, gibt es einige andere wichtige Katalysatoren. Samik Chatterjee, Analyst bei J.P. Morgan, schrieb: „Wir glauben, dass Anleger die Umsatzmöglichkeiten, die Qualcomm in den nächsten Jahren nutzen können, wenn sie nicht auf Smartphones basieren, weitgehend ignoriert haben. Diese Möglichkeiten umfassen eine bereits bestehende Pipeline in der Automobilindustrie sowie Möglichkeiten für IoT-Geräte, die über die 5G-bezogenen Möglichkeiten in kleinen Zellen hinausgehen. “

So haben beispielsweise die Telematik- und Snapdragon-Cockpit-Technologien von Qualcomm für Automobile an Dynamik gewonnen. Die Pipeline der Autoabteilung beläuft sich nun auf beachtliche 6,5 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 5 Milliarden US-Dollar zu Beginn des Geschäftsjahres des Unternehmens. Mit der Zeit sollte seine Technologie es ermöglichen, neue, lukrative Kategorien wie den Markt für Fahrzeugsicherheit zu durchdringen.

Das Compute-Geschäft des Unternehmens zeigte ebenfalls Stärke. Ein Beispiel dafür ist die Verwendung des Snapdragon 8cx-Chips von Qualcomm für das Surface Pro X-Gerät durch Microsoft (NASQAD: MSFT).

Unternehmenswert

In Anbetracht der Dominanz von Qualcomm bei kritischen 5G-Technologien und anderen Kategorien wie der Automobilindustrie verdient die QCOM-Aktie eine Bewertung mit einem Aufschlag. Die zukünftigen jährlichen Zuwächse dürften recht gut sein.

Außerdem ist das Unternehmen weiterhin aktionärsfreundlich. Es ist geplant, im Geschäftsjahr 2019 für den Rückkauf von QCOM-Aktien  7,1 Milliarden US-Dollar auszugeben. Hinzu kommt die Dividendenrendite, die mit knapp 3% tatsächlich zu den höchsten in der Technologiebranche zählt.

Quelle: HotStocks 27.11.2019



12 Ansichten

Copyrights by Daura Trust S.L, since 2018 Hier finden Sie  unser Impressum