top of page

TAIWAN SEMICONDUCTOR: 2 GRÜNDE FÜR DEN KAUF

Der Halbleiterführer ist eines der bedeutendsten Unternehmen der Welt. Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSM) ist der klare Marktführer im Bereich der Halbleiterfertigung. Einigen Berichten zufolge macht das Unternehmen derzeit etwa 58 % des weltweiten Marktes für die Auftragsfertigung von Chips aus und ist für die Herstellung von mehr als 90 % der Ultra-High-End-Halbleiter verantwortlich.

Der Fabrikführer hat zweifellos einiges zu bieten. Wenn Investoren über den Kauf von TSMC-Aktien nachdenken oder diese bereits besitzen, sollten sie einen Blick auf mögliche Dynamiken und Ereignisse werfen, die darüber entscheiden könnten, was als nächstes auf das Unternehmen zukommt.

TSMC verfügt über einen starken Wettbewerbsvorteil.

Einige große Namen der Technologiebranche verlassen sich sicherlich entweder direkt oder indirekt auf Chips, die in den Fertigungsstätten von TSMC hergestellt werden.

Apple, das größte Unternehmen der Welt, verlässt sich bei der Herstellung seiner intern entwickelten Chips auf TSMC.

Auch führende Prozessorunternehmen wie Nvidia und Advanced Micro Devices verlassen sich auf seine Dienste.

Sogar Intel, der drittgrößte Chiphersteller der Welt, lagert einen Teil seiner Fertigung an TSMC aus.

Abgesehen von seinen relativ seltenen Verträgen mit vertikal integrierten Chipunternehmen wie Intel konkurriert Taiwan Semiconductor nicht mit seinen Kunden. Kunden können ruhiger schlafen, wenn sie wissen, dass der Fabrikriese kein Interesse daran hat, sich ihre Designs anzueignen und zu versuchen, ihren Betrieb zu untergraben oder zu stören.

Auch das Geschäft mit der Chipherstellung ist sehr kapitalintensiv. Selbst wenn potenzielle Konkurrenten bereit sind, die erforderlichen Mittel zu investieren, könnte es ein Jahrzehnt oder länger dauern, bis sie Anlagen bauen, die in der Lage sind, das hochmoderne Silizium zu produzieren, das TSMC liefert.

In dieser Zeit könnte sich TSMC darauf konzentrieren, seine eigenen Fähigkeiten voranzutreiben, und würde wahrscheinlich Wettbewerbsvorteile behalten, die die meisten seiner Kunden davon abhalten würden, ihre Produktveröffentlichungsfristen und Qualitätsstandards für unerprobte neue Akteure in diesem Bereich aufs Spiel zu setzen.

TSMC ist hervorragend positioniert, um vom Wachstum der Chipindustrie zu profitieren.

Angesichts einiger makroökonomischer Gegenwinde und einer Zeit, in der die Nachfrage nach neuen Chipknoten explodierte, sank der Umsatz von TSMC im ersten Quartal 2023 im Jahresvergleich um etwa 4,8 % auf etwa 16,7 Milliarden US-Dollar. Andererseits stieg der Gewinn pro Aktie im Berichtszeitraum immer noch um 2,1 %.

Da die Nachfrage nach neuen Chipknoten weiterhin hoch ist, verzeichnet das Unternehmen weiterhin fantastische Margen.

Taiwan Semiconductor erzielte im ersten Quartal eine Bruttogewinnmarge von 56,3 %, eine Betriebsmarge von 45,5 % und eine Nettogewinnmarge von 40,7 %. Das Management geht davon aus, dass die Margen trotz einiger zyklischer Schwankungen langfristig stabil bleiben.

Während Umsätze und Margen aufgrund der Einführung neuer Chip-Knoten und einiger Nachfrageschwankungen wahrscheinlich weiterhin etwas zyklisch sein werden, scheint die Zyklizität nun durch die zunehmende Integration von Chips in Hardware in praktisch allen Produktbereichen verringert zu werden.

Abgesehen von kurzen Phasen relativ begrenzten Nachfragerückgangs bewegt sich der Chipsektor nun in Richtung eines langfristigen Wachstumsmodus.

Der Halbleiterausrüstungshersteller ASML prognostiziert, dass die weltweiten Halbleiterumsätze von 2020 bis 2030 jährlich um durchschnittlich 9 % steigen und am Ende dieses Zeitraums einen Jahresumsatz von über 1 Billion US-Dollar erreichen werden. Da TSMC so hohe Margen erzielt und eine dominante Wettbewerbsposition genießt, wird das Unternehmen einer der Hauptnutznießer dieses Wachstums sein.

TSMC ist derzeit eine kluge Investition. TSMC ist ein großartiges Unternehmen, das mit einem KGV von ca. 15 für Investoren attraktiv bewertet ist. Insgesamt ist TSMC eine lohnende Portfolioergänzung. HotStocks 02.06.2023

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ciena Corp.: ALLES ÜBERTROFFEN!!!

Ciena Corp. (CIEN) meldete für das vierte Quartal einen Gewinn, der im Vergleich zum Vorjahreszeitraum anstieg und die Schätzungen der Analysten /Wall-Street übertraf. Der Gewinn des Unternehmens beli

JD.com: ES GEHT WIEDER LOS! KAUFEN! KURSZIELE 39$ BIS 70$!!!

JD.com Inc. (NASDAQ: JD) wird oft als Amazon.com Inc. NASDAQ: AMZN Chinas bezeichnet. Dieser Vergleich trifft aufgrund seiner enormen Größe zu, da es sich zum größten E-Commerce- und B2C-Einzelhändler

bottom of page