top of page

ALIBABA: RATING „KAUFEN“ KURSZIEL 152USD – KURSPOTENTIAL +95%!!!

Credit Suisse erwartet BABA Last Quarter's Adj. EBITA soll im Jahresvergleich um 50 % steigen; Umsatz um 1 % gestiegen. Die BABA-Einnahmen dürften im Einklang mit dem allgemeinen Konsens um 1 % im Jahresvergleich auf 206,256 Mrd. RMB steigen, sagte die Credit Suisse in einem Bericht.

Es wurde erwartet, dass das bereinigte EBITA des Unternehmens im Jahresvergleich um 50 % auf 23,719 Mrd. RMB steigen wird, was auf die effektiven Bemühungen zur Kosteneinsparung zurückzuführen ist.

Die Credit Suisse beließ das Kursziel für Alibaba (BABA) bei 152 USD, mit einem Outperform-Rating.

Das Kurspotential liegt bei unglaublichen +95%!

UBS ist hinsichtlich des von BABA vorgeschlagenen Unternehmensumstrukturierungsplans zunehmend optimistisch geworden, da sie glaubt, dass die Bereitschaft des Managements, die Kontrolle aufzugeben und die sechs Hauptgeschäftseinheiten auszugliedern, es der Gruppe ermöglichen wird, ihre Konkurrenten auf dem Festland zu übertreffen.

Der Makler senkte die Umsatzprognose für BABA-SW im letzten Geschäftsquartal zum 31. März 2023 um 0,8 % auf 209,8 Mrd. RMB und erhöhte die CMR-Prognose leicht um 0,5 % auf 60,9 Mrd. RMB.

Für das Geschäftsjahr 2024, das am 31. März 2024 endet, sah UBS die Umsatzprognose bei 986,1 Milliarden RMB und legte die CMR-Prognose auf 317,1 Milliarden RMB fest, was einen Anstieg von 9 % gegenüber dem Vorjahr bedeutet.

Das bereinigte EBITA für das GJ 2024E für BABA lag bei 165,5 Mrd. RMB, was einem Anstieg von 14,5 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die Aktie erhielt das Rating „Kaufen“.

Auch laut JP Morgan unterschätzen Investoren das Ertragspotenzial von Alibaba. Zum chinesischen Internetkonzern Alibaba Group hat sich gerade die US-Bank JP Morgan gemeldet und sieht Potenzial durch die Aufspaltung in einzelne Geschäftsbereiche.

Das Management der Alibaba hatte im letzten Monat angekündigt, den Konzern in sechs unabhängige Unternehmen und eine Holding aufteilen zu wollen.

Zunächst sollen die drei Bereiche Cloud Intelligence Group, Cainiao Smart Logistics und Freshippo (Hema) von der Alibaba Group Holding abgespalten werden.

Für das internationale Geschäft, das unter der Alibaba International Digital Commerce Group firmiert, wurde dagegen eine externe Finanzierung gestartet.

Für J.P. Morgan Chasse & Co. Ist der klare Fundraising- und IPO-Zeitplan des Unternehmens eine wichtige positive Überraschung und sollte als Aktienkurskatalysator dienen.

Die US-amerikanische Investmentbank sagt, dass Investoren das Ertragspotenzial der nicht zum Kerngeschäft gehörenden Geschäftsbereiche der Alibaba Group Holding unterschätzen.

Im Vorfeld sagte die US-Bank, dass die Ankündigung des Restrukturierungsplans des Unternehmens als Katalysator diene und eine Neubewertung des Internetkonzerns zur Folge habe.

Chinas E-Commerce-Marktführer hatte seine Ausgaben reduziert und die Verluste im Ausland verringert, um das schwache Wachstum auf dem von Covid-19 betroffenen Heimatmarkt auszugleichen

JP Morgan prognostiziert aus Sicht von fünf Jahren, dass der Umsatz der Nicht-Kerngeschäfte von Alibaba eine durchschnittliche Wachstumsrate von zehn Prozent und der Gewinn eine durchschnittliche Wachstumsrate von 15 Prozent pro Jahr erreiche.

Darüber hinaus habe die Umstrukturierung von Alibaba einen „wesentlichen Einfluss“ auf die mittel- und langfristigen Geschäftsgrundlagen und den Aktienkurs, so die US-Bank in einer aktuellen Studie.

Damit seien die langfristigen Wachstumsaussichten des Unternehmens „verlockend“.

JP Morgan stuft die Alibaba-Aktie mit einem „Overweight“ ein und sieht ein Aufwärtspotenzial von knapp 67 %. BullSearch 26.05.2023

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Ciena Corp.: ALLES ÜBERTROFFEN!!!

Ciena Corp. (CIEN) meldete für das vierte Quartal einen Gewinn, der im Vergleich zum Vorjahreszeitraum anstieg und die Schätzungen der Analysten /Wall-Street übertraf. Der Gewinn des Unternehmens beli

JD.com: ES GEHT WIEDER LOS! KAUFEN! KURSZIELE 39$ BIS 70$!!!

JD.com Inc. (NASDAQ: JD) wird oft als Amazon.com Inc. NASDAQ: AMZN Chinas bezeichnet. Dieser Vergleich trifft aufgrund seiner enormen Größe zu, da es sich zum größten E-Commerce- und B2C-Einzelhändler

bottom of page