Pinterest Inc.: FANTASTISCHE AUSSICHTEN!!! „STRONG BUY“!!!

Die Zahlen von Pinterest für das zweite Quartal haben die Anleger nicht ganz überzeugt, obwohl Umsatz und Gewinn deutlich über den Erwartungen waren. Aber die Geschichte hat noch mehr zu bieten.

Auf den ersten Blick mag es so klingen, als würde es Pinterest nicht gut gehen. Dies ist eine Social-Media-Aktie, aber mit einer rückläufigen Nutzerbasis in den USA. Das will man im Allgemeinen nicht hören. Die Menschen saßen von März 2020 bis März 2021 zuhause und spielten auf ihren Telefonen, Computern, Tablets, sahen fern und versuchten, die Zeit zu vertreiben, ohne gesellig zu sein. Das Ergebnis ist, dass sie Plattformen wie Pinterest entdeckt haben.

Das Nutzerwachstum von Pinterest war während der Pandemie fantastisch. Es wurde erwartet, dass sich das Wachstum abschwächen würde, sobald der Lockdown wieder aufgehoben oder zumindest gelockert wurde, was dann im April oder Mai 2021 in großem Umfang geschah. Die monatlich aktiven Nutzer von Pinterest in den USA sind zwischen dem ersten und zweiten Quartal tatsächlich um 5 % zurückgegangen. Tatsächlich gab Pinterest an, dass die monatlich aktiven Nutzer nur in den USA im Juli im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen sind. Wie bereits erwähnt, war dies innerhalb der USA zu erwarten, da sich die Pandemie verlangsamte.

Aber die Zahl ist weltweit immer noch um 9 % im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Aber der wirkliche Schlüssel, der für Investoren wichtiger ist, als das Wachstum Nutzer im Jahresvergleich ist, ob die Monetarisierung weiter zunimmt.

Pinterest hat in letzter Zeit großartige Arbeit geleistet, um die Monetarisierung zu erhöhen. Der durchschnittliche internationale Pinterest-Nutzer generiert nur etwa 6% oder 7% des Umsatzes eines durchschnittlichen US-Nutzers. Eine sehr winzige Menge, und das sind 80% ihrer Benutzerbasis.

Die User gehen auf die Plattform für Ideen und Inspiration und um einzukaufen. Daraus ergeben sich enorme Monetarisierungschancen für das Unternehmen. Daher sehen die Werbetreibenden von Pinterest einen enormen Wert in der E-Commerce-basierten Plattform von Pinterest.

Pinterest arbeitet wirklich sehr gut an der Monetarisierung und kann daher einen Rückgang des Nutzerwachstums von 5 % innerhalb der USA problemlos verkraften. Der Beweis ist anhand der Umsätze und Gewinne bereits geliefert worden. Für Analysten hatte Pinterest ein fantastisches Quartal. Der Umsatz im zweiten Quartal stieg im Jahresvergleich um 125% auf 613 Millionen US-Dollar. Es war auch ein Plus von 26,4 % im QoQ, da sich die Wachstumsdynamik des Geschäftsmodells von Pinterest fortsetzte.

Das Management hat seinen Umsatz in vier Jahren mehr als verfünffacht.

Aus diesem Grund erwarten Analysten, dass der Umsatz in diesem Jahr um 55 % und im nächsten Jahr um 31 % steigen wird.

Die Wall Street erwartet, dass die Non-GAAP-Gewinne von Pinterest in diesem Jahr um 152 % steigen und im nächsten Jahr um weitere 31 % steigen werden. Dies sind beeindruckende Wachstumsraten, die sich zwangsläufig auf den Aktienkurs niederschlagen und sich in Form einer weiteren Rally zeigen wird.

Ein genauer Blick auf die Bilanz von Pinterest zeigt, dass es über eine starke Finanzkraft verfügt. Laut GuruFocus liegen die aktuellen Cash-to-Debt-, Debt-to-Equity-Verhältnisse bei 17,62 bzw. 0,05.

Eine starke Bilanz ist ein positiver Faktor bei der Überlegung, ob eine Aktie investitionswürdig ist. Es ist jedoch nicht das Einzige, was zu berücksichtigen ist. Wenn man sich die Bilanz anschaut, sollte einem vor allem der Cash-Bestand wichtig sein. Schließlich braucht es viel Geld, um ein erfolgreiches Geschäft zu führen. PINS hat als Unternehmen in dieser Hinsicht gut abgeschnitten.

Laut MarketWatch verzeichnete das Unternehmen 2017 einen Umsatz von 472,85 Millionen US-Dollar. In den Jahren 2018, 2019 und 2020 stieg der Umsatz um 59,87 %, 51,17 % bzw. 48,12 %. Pinterest meldete für 2020 einen Umsatz von 1,69 Milliarden US-Dollar. Das ist ein starker Umsatztrend, den sogar Analysten bewundern.

In den nächsten Quartalen werden sich die Userzahlen wieder stabilisieren und weiterwachsen. Gleichzeitig wird sich der Prozess der Monetarisierung von allem außerhalb der USA beschleunigen. Dort ist ein riesiges Potential, da momentan nur ein Bruchteil der potentiellen Länder Pinterest nutzen können. Das wird die PINS-Aktie langfristig erheblich nach oben hieven. Schließlich wird es zu einem massiven Wachstum der Werbeeinnahmen für Pinterest führen.

Die Bewertung ist attraktiv und bietet Investoren, die die Ralle im Vorjahr (März 2020 von ca. $10 bis Feb 2021 bis ca. $90) verpasst haben, eine neue Chance, die Aktien dieses zukunftsträchtigen Unternehmens zu handeln und zu profitieren.

Investoren brauchen sich daher keine allzu großen Sorgen machen. Die Aussichten für die Aktien von Pinterest sind schlicht fantastisch und werden geduldigen Investoren langfristig viel Freude bringen.

Quelle: BullSearch 12.10.2021


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die aktuelle Situation der Finanzmärkte werfen Fragen über die Fähigkeit aufstrebender Unternehmen auf, Kapital zu beschaffen. Die nächsten Monate werden entscheidend für Canoo (GOEV), den aufstrebend